Studien zur Überprüfung von Umsetzungsmaßnahmen zu Ökodesign und Energiekennzeichnung

  • Projekt-Nr.250001
  • Laufzeit 05/2013 - 12/2016

Gegenstand des Rahmenvertrags ENER/C3/2012-418 "Los 2" der Europäischen Kommission war die Durchführung von Studien zur Überprüfung unterschiedlicher bestehender Umsetzungsmaßnahmen in Bezug auf Ökodesign und Energiekennzeichnung sowie die zugehörige technische Unterstützung der Europäischen Kommission. Dabei wurde die Methodik für energieverbrauchsrelevante Produkte (MEErP) für Vorstudien im Rahmen der Ökodesign- und Energiekennzeichnungsrichtlinien angewendet. Untersucht wurden beispielsweise Haushaltsgeräte, Pumpen und Beleuchtungsprodukte.

Die technische Unterstützung der Generaldirektion für Energie der Europäischen Kommission (DG ENER) lag in der Erhebung und Auswertung umfangreicher Datenmengen sowie ihre Überprüfung und Aktualisierung anhand vorhandender Normen. Diese ergaben sich aufgrund der komplexen technischen, ökologischen, ökonomischen, rechtlichen und sozialen Aspekte bei der Ausarbeitung und Implementierung von neuen Durchführungsmaßnahmen und der Überprüfung bestehender Ökodesign- und Energiekennzeichnungsvorschriften.

Zusammen mit Van Holsteijn en Kemna (Projektleitung aus den Niederlanden) sowie weiteren Partner erstellte das Wuppertal Institut die "Omnibus Review Study on Cold Appliances, Washing Machines, Dishwashers, Washer-Driers, Lighting, Set-top Boxes and Pumps". Das Wuppertal Institut bearbeitete die Produktgruppe Wasserpumpen.


Weitere Projektinformationen

Links