Weiterentwicklung der Energieeffizienzpolitiken zur Erreichung der Klimaschutzziele der Europäischen Union bis 2050

  • Projekt-Nr.250217
  • Laufzeit 09/2014 - 12/2016

Im Auftrag des Umweltbundesamtes wird das Wuppertal Institut zusammen mit den Projektpartnern Ecofys und ifeu Weiterentwicklungsoptionen der Energieeffizienzpolitiken auf Ebene der Mitgliedstaaten und der Europäischen Union im Kontext der europäischen Klimaschutzziele bis 2050 erarbeiten.

Hierfür werden zunächst Good-Practice-Beispiele für Instrumente und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in den Mitgliedstaaten identifiziert. Darauf aufbauend werden exemplarische Länderstudien zur Steigerung der Energieeffizienz in den Sektoren Industrie/Gewerbe, private Haushalte und Verkehr erarbeitet, die eine hohe Übertragbarkeit auf andere Länder aufweisen. Daraufhin werden Energieeinsparstrategien in den einzelnen Sektoren für den Zeithorizont 2020 bis 2050 entwickelt. Ferner werden neue und weiterentwickelte Maßnahmen und Instrumente zur Energieeffizienzsteigerung auf EU-Ebene in den genannten Sektoren in einer Gesamtstrategie zusammengefasst.

Das Forschungsvorhaben bearbeitet schwerpunktmäßig den Zeitraum 2020 bis 2050. Geographisch konzentriert sich die Untersuchung auf die EU-28, wobei sowohl nationale Rechtsrahmen und Instrumente als auch der europäische Regelungsbereich und Effizienzpolitiken betrachtet werden, um die langfristigen Klimaschutzziele der EU zu erreichen.


Weitere Projektinformationen

Links