Consultancy Services on Policy Gap Analysis and Energy Efficiency Program Evaluation

  • Projekt-Nr.250327
  • Laufzeit 02/2015 - 02/2016

Das türkische Ministerium für Energie und natürliche Ressourcen (MENR) hat eine Energieeffizienz-Strategie entwickelt, die wesentlicher Bestandteil für die Implementierung eines Fahrplans für Energieeffizienz ist. Diese Strategie wurde am 20. Februar 2012 durch den Hohen Planungsrat (High Planning Council) angenommen und zielt darauf ab, eine Reihe von politischen Maßnahmen und notwendigen Prozessen zu definieren sowie einen institutionellen Rahmen in Übereinstimmung mit konkreten Zielen festzulegen. Gleichzeitig  führt das MENR eine Reihe weiterer Aktivitäten und Projekte durch und arbeitet mit internationalen Finanzinstitutionen zusammen. In diesem Zusammenhang wurde das so genannte "Small and Medium Enterprises (SMEs) Energy Efficiency Project" entwickelt. Das Hauptziel dieses Projektes ist es, die Verbesserung der Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen durch eine Vergrößerung des Kreditvolumens von Geschäftsbanken für energieeffiziente Investitionen voranzutreiben. Mit Hilfe dieses Projektes werden Treibhausgasemissionen gesenkt, sodass es von der Global Environment Facility (GEF) bezuschusst wird.

Das Projekt "Policy Gap Analysis and Energy Efficiency Program Evaluation", das im Auftrag des türkischen Ministeriums für Energie und natürliche Ressourcen (MENR) durchgeführt wird und zudem Teil des SMEs Energy Efficiency Project ist, hat zwei vorrangige Ziele:

  • zum einen soll mit Blick auf die türkische Energieeffizienzpolitik eine Policy Gap Analysis durchgeführt werden. Weiterhin sollen Maßnahmen entwickelt werden, um politische und institutionelle Schwachstellen zu adressieren und den politischen Rahmen zu verbessern;
  • zum anderen sollen die bestehenden staatlichen Informations- und Anreizprogramme für Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen untersucht werden. Hier geht es insbesondere um die Evaluierung ihrer Wirkung sowie um eine Prozessevaluation, um hieraus Empfehlungen für die Wirksamkeit dieser Programme abzuleiten.

Das Projekt wird von MWH Turkey in einem Konsortium mit dem Wuppertal Institut durchgeführt.