Fuel-Cell COMPASS: Creating Opportunities for Market Diffusion of Combined Heat and Power in Residential Buildings

  • Projekt-Nr.450543
  • Laufzeit 07/2015 - 12/2015

Brennstoffzellen-Heizgeräte haben das Potenzial, in Gebäuden mit vergleichsweise hohen Wirkungsgraden gleichzeitig Wärme und Strom zu produzieren. Doch aufgrund der geringen Verbreitung wird dieses Potenzial bisher kaum erschlossen.

Vor diesem Hintergrund untersucht das Projekt "Fuel-Cell COMPASS" Chancen für die Verbreitung von brennstoffzellenbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen) im deutschen Wohngebäudemarkt. Im Rahmen des Projekts werden insbesondere Erfolgsfaktoren, Hindernisse sowie Marktchancen von Mikro-KWK-Brennstoffzellen analysiert. Dabei wird sowohl die Angebots- als auch die Nachfrageseite berücksichtigt. Es sollen Empfehlungen entwickelt werden, wie eine Verbreitung der Technologie gefördert werden kann, und ein Wissenstransfer zu relevanten Stakeholdern erfolgen.

Das Projekt wird von Climate-KIC, Europas größter Innovationspartnerschaft zum Thema Klimaschutz, als Pathfinder-Projekt zur Identifizierung von Innovationsmöglichkeiten gefördert und im Verbund mit Industrie- und Wissenschaftspartnern unter der Leitung des Wuppertal Instituts durchgeführt.