E&Y Rahmenvertrag

  • Projekt-Nr.350459
  • Laufzeit 01/2015 - 08/2016

Das Projekt zielt darauf ab, europäische Forschungs- und Innovationsprogramme und damit verbundene Politikansätze zu evaluieren, um die Europäische Kommission, die Exekutivagentur des Europäischen Forschungsrates (ERC) und alle sonstigen Institutionen, die im europäischen Umfeld im Bereich Forschung und Innovation aktiv sind, zu unterstützen. Wesentlicher Bestandteil des Projektes sind

  • Ex-Ante-Folgenabschätzungen
  • Ex-Ante-Evaluierungen
  • Zwischenevaluierungen
  • Ex-Post-Evaluierungen

der bestehenden Rahmenprogramme, der European Research Area (ERA), der Innovation Union und des Programms Horizon 2020.
Ex-Ante-Folgenabschätzungen und Evaluierungen analysieren die Erreichung von politischen Zielen sowie auch deren Wirtschaftlichkeit. Politikproblemstellungen werden identifiziert, der Bedarf an öffentlicher Intervention auf EU-Ebene eingeschätzt und eine Hierarchie von politischen Zielen und Handlungsoptionen entwickelt.
Der Rahmenvertrag beinhaltet im Weiteren die Evaluierung von individuellen und spezifischen Implementierungsstrukturen für den Bereich Forschung und Innovation wie z.B. bei öffentlich-privaten Partnerschaften (JTIs, Joint Technology Initiatives) und ERC (European Research Council).
Die Zwischenevaluierung stellt in diesem Rahmenvertrag eine wichtige Informationsquelle zur Einschätzung und Gestaltung zukünftiger Politikprogramme dar.
Die Ex-Post-Evaluierung umfasst den gesamten Interventionszeitraum und erfasst potentielle Auswirkungen und die Effizienz der anzuwendenden Maßnahmen.
Der Rahmenvertrag beinhaltet Methoden wie qualitative Forschungsansätze, Expertenworkshops und Fokusgruppen zu Evaluierungsthemen, Patentanalysen sowie die Beurteilung der Performance von Forschungsnetzwerken.