Arbeitsplatzeffekte Klimaschutztechnologien

Kapazitätsaufbau zu guten Rahmenbedingungen für die Verbreitung von Klimaschutztechnologien - Parlamentarische Veranstaltungsreihe in Polen

  • Projekt-Nr.250979
  • Laufzeit 10/2016 - 04/2017

In Polen bestehen große Potenziale für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Dennoch werden diese Potenziale kaum ausgeschöpft. Bei polnischen Politikerinnen und Politikern und Fachexpertinnen und Fachexperten bestehen vielfach große Vorbehalte und auch Wissensdefizite im Bezug auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Vor diesem Hintergrund haben Ecofys zusammen mit dem Instytut Jagielloski und dem Wuppertal Institut eine Reihe von Informationsbrochüren erstellt, um damit wissenschaftlich fundierte Argumente zu Klimaschutztechnologien in die polnische Debatte einzubringen. Diese Informationen wurden in Warschau auf vier Veranstaltungen polnischen Parlamentarierinnen und Parlamentariern, politischen Entscheidern und Expertinnen und Experten präsentiert und die möglichen Erkenntnisse und Perspektiven für Polen diskutiert. Das Projekt wurde im Rahmen des Beratungshilfeprogramm (BHP) durch das Umweltbundesamt gefördert.

Das Wuppertal Institut hat hierfür ein Überblickspapier zu Arbeitsplatzeffekten von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz erstellt.


Weitere Projektinformationen

Links


Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer