Arbeiten mit dem Modellinstrumentarium des Wuppertal Instituts im Rahmen des Modellexperiments IV "Längerfristiger Beitrag der deutschen Energiewirtschaft zum europäischen Klimaschutz"

  • Projekt-Nr.4198
  • Laufzeit 01/2003 - 03/2004

Im Rahmen des mittlerweile vierten Modellexperimentes wird im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit der Austausch zwischen den in Deutschland im Bereich der Energiemodellierung tätigen Institutionen gefördert. Ziel ist eine Identifikation der jeweiligen Stärken der verwendeten Modellansätze und der Möglichkeiten gemeinsam, d. h. im Modellverbund Fragestellungen aufzugreifen. Inhaltlich steht das Modellexperiment diesmal im Zeichen der Analyse des längerfristigen Beitrags der deutschen Energiewirtschaft zum europäischen Klimaschutz. Insbesondere ist von Interesse, wie sich der Emissionshandel auf die Entwicklung des Energiesystems auswirkt.