SCI4climate.NRW

Wissenschaftliches Kompetenzzentrum NRW für eine klimaneutrale und zukunftsfähige Industrie

  • Projekt-Nr.151060
  • Laufzeit 12/2018 - 11/2022

SCI4climate.NRW ist ein vom Land Nordrhein-Westfalen (NRW) im Zusammenhang mit der Initiative IN4climate unterstütztes Forschungsprojekt zur Entwicklung einer klimaneutralen und zukunftsfähigen Industrie im Jahr 2050. Ziel ist die wissenschaftliche Betrachtung der technologischen, ökologischen, ökonomischen, institutionellen und (infra-)strukturellen Systemherausforderungen ist, für das Nordrhein-Westfalen und die dort ansässigen produzierenden Unternehmen der energieintensiven Grundstoffindustrie. Die wissenschaftlichen Arbeiten erfolgen in enger Interaktion mit Akteurinnen und Akteuren aus Industrie und Gesellschaft, umfassen die Erarbeitung von Studien sowie die Entwicklung konzeptionell neuer Ansätze. In einem transdisziplinären Prozess mit den Partnerinnen und Partner aus der Industrie und der Wissenschaft soll das Wissen um mögliche Pfade und deren Auswirkungen hin zu einer klimaneutralen Industrie erweitert verbreitet werden. Die Federführung des Forschungsprojektes liegt beim Wuppertal Institut.

SCI4climate.NRW ist in vier Themenfeldern strukturiert, die von jeweils einem der wissenschaftlichen Projektpartner federführend verantwortet werden:

  • Themenfeld 1: Technologien und Infrastrukturen (Fraunhofer UMSICHT, mit RWTH Aachen, Lehrstuhl Technische Thermodynamik)
  • Themenfeld 2: Produkte und Wertschöpfungsketten (RWTH Aachen, Lehrstuhl für Operations Management)
  • Themenfeld 3: Szenarien und Transformationspfade (Wuppertal Institut)
  • Themenfeld 4: Rahmenbedingungen und Geschäftsmodelle (IW Köln)

Bei SCI4climate.NRW handelt es sich um den wissenschaftlichen Teil der im September 2018 vom NRW-Wirtschaftsministerium lancierten Initiative IN4climate.NRW.


Weitere Projektinformationen

Links