KlimaGE

Klimakonzept Gelsenkirchen 2030/2050

  • Projekt-Nr.251987
  • Laufzeit 11/2019 - 12/2020

Für das Klimakonzept 2030/2050 hat die Stadt Gelsenkirchen klare Zielvorstellungen:  Es sollen strategische Handlungsempfehlungen zum Vorgehen im Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel nach 2020 erarbeitet und in einen konkreten Maßnahmenkatalog übersetzt werden, der bis 2030 reicht. Dafür sollen die Klimaschutzziele des Bundes und des Pariser Klimaschutzabkommens für 2050 beachtet werden. Die Konzepterstellung wird von einem Beteiligungs- und Abstimmungsprozess mit wesentlichen Akteuren der Stadtgesellschaft und der interessierten Öffentlichkeit begleitet.

Das Wuppertal Institut entwickelt über einen Unterauftrag für das Ingenieurbüro GERTEC innerhalb des Prozesses Leitlinien für eine klimafreundliche und klimaangepasste Stadt Gelsenkirchen. Zudem entwerfen die Projektbeteiligten Maßnahmen sowie weiterführende Ideen und Empfehlungen für eine zukünftige ambitionierte Klimastrategie.


Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.