RessourcenKooperation - Ressourceneffizienz in der Wertschöpfungskette durch Unternehmenskooperation

  • Projekt-Nr. 3442
  • Laufzeit 03/2012 - 12/2014

Um den steigenden Umweltproblemen, aber auch um den durch die Globalisierung entstandenen sozialen Problemen zu begegnen und die Wettbewerbsfähigkeit trotz Verknappung und Verteuerung wichtiger Rohstoffe zu erhalten, bedarf es einer Vielzahl an Innovationen.
Vor diesem Hintergrund liegen für Unternehmen in der Einbindung von Ressourceneffizienz und Corporate Social Responsibility (CSR) ins Kerngeschäft große Chancen. Zu beantworten ist die Frage, wie insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei unterstützt werden können, den Umgang mit natürlichen Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette effizienter zu gestalten. Durch Kooperation, Prozessoptimierung, gemeinsame Produkt- und Dienstleistungsgestaltung bzw. -optimierung und Beratung sollen die beteiligten Unternehmen entlang ihrer Wertschöpfungskette in die Lage versetzt werden, ihre Ressourceneffizienz zu steigern. Damit einhergehend müssen KMU qualifiziert werden, CSR systematisch in das unternehmerische Geschäftskonzept integrieren zu können. In vielen Unternehmen laufen bereits Aktivitäten, die auf eine Steigerung der Ressourceneffizienz abzielen. Die Ressourceneffizienzidee kann ihre Wirkung jedoch erst voll entfalten, wenn sie als Bestandteil der Unternehmensstrategie auf allen Ebenen verankert ist.

Die Ziele des Projektes sind:

  • Entwicklung und Umsetzung von ressourcenbezogenen
  • CSR-Strategien in der Wertschöpfungskette in Kooperation mit Kunden und Zulieferern
  • Steigerung der Ressourceneffizienz in den Wertschöpfungsketten der beteiligten Unternehmen
  • individuelle Beratung zur Organisation einer ressourceneffizienten Wertschöpfungskette
  • Entwicklung eines bedarfsorientierten und passgenauen
  • Beratungs- und Qualifizierungskonzeptes
  • Identifizierung von Aktivitäten, die die Effizienz in der Wertschöpfungskette erhöhen und einen sozialen Nutzen generieren
  • Transfer der Projektergebnisse in weitere Regionen durch Öffentlichkeitsarbeit

Projektergebnisse
Die Ergebnisse und Projektinhalte werden im Rahmen eines Beratungs- und Qualifizierungskonzeptes zielgruppenspezifisch aufbereitet und veröffentlicht. Das Konzept richtet sich dabei insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und Berater/-innen im Bereich Ressourceneffizienz.