Prof. Dr. Uwe Schneidewind

Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer

Uwe Schneidewind
+49 202 2492-100
+49 202 2492-108
uwe.schneidewind@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • 1986 - 1991: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln und der HEC School of Management, Paris (Vertiefungen: Industriebetriebslehre, Unternehmensrechnung, Wirtschaftsinformatik, Operations Research)
  • 1995: Promotion an der Universität St. Gallen (Titel der Promotionsschrift: Ökologie und Wettbewerbsfähigkeit in der Schweizer Chemieindustrie)
  • 1998: Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten der Universität St. Gallen (Titel der Habilitationsschrift: Die Unternehmung als strukturpolitischer Akteur)

Beruflicher Werdegang

  • 1991 - 1992: Managementberatung bei Roland Berger & Partner, Büro Düsseldorf (Bereich Strategische Umweltmanagementberatung / Organisationsberatung)
  • 1993 - 1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Institut für Wirtschaft und Ökologie der Universität St. Gallen (IWÖ-HSG)
  • 1997 - 2010 Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg:
    • 1997 - 1998 Verwaltung der Professur "Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswissenschaft und Umwelt"
    • 1998 - 2010 Universitätsprofessor (C4) für "Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft und Umwelt"
    • 2002 - 2003 Dekan des Fachbereichs 4 Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
    • 2003 - 2004: Dekan der Fakultät II für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
    • 2004 - 2008 Präsident der Universität Oldenburg
  • Ab März 2010: Professur "Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit" (Sustainable Transition Management) am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft (Schumpeter School of Business and Economics) der Bergischen Universität Wuppertal. Er ist von dort beurlaubt für die Tätigkeit als:
  • Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Ausgewählte ehrenamtliche Tätigkeiten und Mitgliedschaft in Gremien

Aktuelle Aufgaben

  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)
  • Mitglied des Club of Rome
  • Mitglied der Deutsche UNESCO-Kommission DUK
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats "Wirtschaftswissenschaften für Nachhaltigkeit" des BMBF
  • Vorsitzender des Aufsichtsrats der Universität Witten/Herdecke
  • Mitglied des Beirats der NRW.Bank
  • Mitglied im Präsidium des evangelischen Kirchentages
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des BUND
  • Mitglied des GAIA-Beirats

Mitgliedschaften in Wissenschaftlichen Vereinigungen

  • Vorstandsmitglied in der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW e.V.)
  • Mitglied der Steering Group des Sustainability Transitions Research Network, STRN

Ausgewählte zurückliegende Aufgaben

  • Vorstandsmitglied im Verein Deutscher Wissenschaftler e.V., VDW (2012 - 2015)
  • Sachverständiger der Enquete-Kommission "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität - Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt in der Sozialen Marktwirtschaft" des Deutschen Bundestags (2011 - 2013)
  • Vorsitzender der Expertenkommission "Wissenschaft für Nachhaltigkeit" des Wissenschaftsministeriums des Landes Baden Württemberg (2012 - 2013)
  • Mitglied des Strategiebeirates der Sozialökologischen Forschung des BMBF (2007 - 2012)
  • Vorsitzender der niedersächsischen Regierungskommission Klimaschutz (2008 - 2012)