Uwe Schneidewind unter den 500 einflussreichsten Intellektuellen

"Cicero" veröffentlicht Rangliste für deutschsprachigen Raum

Uwe Schneidewind
  • News 05.02.2019

Das politische Magazin "Cicero" veröffentlichte zum sechsten Mal eine Rangliste der wichtigsten Intellektuellen des deutschsprachigen Raumes. In dem kürzlich erschienen Ranking zählt erstmals auch Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, zu den 500 wichtigsten Intellektuellen.

Wer dringt durch und wer wird gehört? Das seit 2006 erschienene Ranking basiert auf der Präsenz in den 160 wichtigsten deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften. Das Ranking berücksichtigt weiterhin Zitationen im Internet, wissenschaftliche Veröffentlichungen in Google Scholar sowie die Querverweise im biografischen Archiv Munzinger. Die Rangliste bezieht sich auf die Leistung im Zeitraum der vergangenen zehn Jahre.

Neben dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ist das Wuppertal Institut damit das einzige im Cicero-Ranking vertretene Umwelt- und Nachhaltigkeits-Institut.

Der Cicero-Artikel ist im nachfolgenden Link für Abonnenten verfügbar.