Diskurs über große gesellschaftliche Herausforderungen in der Wissenschaftspolitik

Uwe Schneidewind kommentiert das Positionspapier des Wissenschaftsrats

  • News 29.04.2015

Der Wissenschaftsrat hat am 25. April das Positionspapier "Zum wissenschaftspolitischen Diskurs über Große Gesellschaftliche Herausforderungen" verabschiedet. Im Blog "NaWis - Nachhaltige Wissenschaft" bewertet Uwe Schneidewind das Ergebnis als einen "wichtigen Sprung nach vorne" und beschreibt, worin dieser liegt. Weiter heißt es im Blog: "Mit diesem ambitionierten Programm etabliert der Wissenschaftsrat eine dritte Mission für die künftige Wissenschafts- und Forschungspolitik, die die anderen beiden Missionen der 'Grundlagenforschung' und der 'Innovationsförderung' nicht dominieren, aber gleichberechtigt neben sie treten soll." Im Weiteren macht Schneidewind Vorschläge zum weiteren Handeln der Akteure in der Wissenschaftspolitik.