Rettet ökologisches Wachstum den Kapitalismus vor dem Untergang?

Grüner Salon mit Uwe Schneidewind in Köln

  • Termine 04.04.2017

Finanzkrise, Ressourcenknappheit und soziales Ungleichgewicht sind nur einige Schlagworte, die in den letzten Jahren immer wieder in Verbindung mit dem kapitalistischen System fallen. Ist der Kapitalismus am Ende, leben wir überhaupt im richtigen System, ist grünes Wachstum die einzige Lösung?

Unter der Leitfrage "Rettet ökologisches Wachstum den Kapitalismus vor dem Untergang?" diskutieren die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann und der Präsident des Wuppertal Instituts Prof. Dr. Uwe Schneidewind über Zukunft und Lösungsansätze des derzeitigen Systems. Die Veranstaltung der Reihe "Verstehen Sie?" findet im Grünen Salon in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des Veranstalters.


Weitere Informationen

Links