Paradigmenwechsel in der urbanen Mobilität

Dissertation: Auf dem Weg zum Faktor 10 der Automobilität

Carsharing
  • News 22.03.2018

Dr. Tomasz Janasz zeigt in seiner Dissertation "Paradigm Shift in Urban Mobility", dass digitale Technologien und neue Mobilitätskonzepte zu einer Verkleinerung der Automobile in städtischen Gebieten um den Faktor 10 führen können. Im Buch zeigt Janasz zwei anschauliche Fallbeispiele solcher digitaler Mobilitätskonzepte: TwoGo von SAP und smexx. Er schlägt sechs Prototypen von Geschäftsmodellen für "Shared Automobility Services" vor. Janasz bietet auch die "Transformative Literacy" für die Gestaltung nachhaltiger urbaner Mobilitätssysteme der Zukunft an. Der Autor geht auf die gesellschaftspolitischen Muster urbaner Mobilität ein und stellt dies am Beispiel der Stadt Basel in der Schweiz vor. Janasz schlägt den Rahmen von "Integrated Sustainable Urban Mobility" vor, um zu erklären, wie die Abhängigkeit von Autos in Städten überwunden werden kann.

Dr. Tomasz Janasz ist Unternehmensberater für digitale Innovation und Transformation beim deutschen multinationalen Softwarekonzern SAP. Sein Schwerpunkt liegt auf digitalen Geschäftsmodellen für das Internet der Dinge mit dem Hauptinteresse an der Gestaltung effizienter urbaner Mobilitätssysteme. Er promovierte an der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal und wurde von Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, betreut.

Weitere Informationen sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen.