Wuppertal Institut auf der COP24

Sideevents des Wuppertal Instituts während der UN-Klimakonferenz in Katowice

COP Keyvisual
  • Termine 03.12. - 14.12.2018
  • Ort Katowice, Polen

Das Wuppertal Institut erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für Übergänge zu einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Das Wuppertal Institut organisiert bei der COP24 eine Reihe von Sideevents, um seine Erkenntnisse vorzustellen und Diskussionen mit Delegierten und Praxispartnern anzuregen.

Zum einen reflektieren mehrere Sideevents die Themen, die in Katowice zur Verhandlung stehen. Insbesondere organisiert das Wuppertal Institut gemeinsam mit der ClimateWorks Foundation eine begleitende Veranstaltung zur Entwicklung eines inklusiven Global Stocktakes.
Ein weiteres Sideevent in Zusammenarbeit mit Perspectives Climate Research und der West African Alliance on Carbon Markets and Climate Finance wird die Frage beleuchten, wie die kooperativen Mechanismen unter Artikel 6 des Pariser Abkommens umgesetzt werden können.
Zudem diskutieren Teilnehmende während weiteren Veranstaltungen, wie die Emissionsminderung und die nachhaltige Entwicklung in der Praxis vorangebracht werden können. Schwerpunkte liegen dabei auf Klimaschutz in der Industrie sowie auf Wegen zu einer nachhaltigen Mobilität. 

Die Sideevents des Wuppertal Instituts im Überblick:

  • 3. Dezember, 10:30 bis 12:00 Uhr
    Increasing mitigation action for 1.5°C: short-term steps and long-term strategies
    Ort: EU Pavillon
     
  • 5. Dezember, 10:30 bis 12:30 Uhr
    The industrial contribution to a GHG neutral economy (Reindustrialize)
    Ort: EU Pavillon
     
  • 6. Dezember, 14:30 bis 16:00 Uhr
    Increasing ambition in the low-carbon transition: challenges and implications of the 1.5 and 2 degree targets
    Ort: EU Pavillon
     
  • 6. Dezember, 13:00 bis 15:00 Uhr
    Time for action towards an ambitious decarbonised world
    Ort: Japan Pavillon
     
  • 6. Dezember, 9.00 bis 18:00 Uhr
    Transport Day: e-mobility and SUMP sessions
    Ort: außerhalb der Konferenz: Miejski Dom Kultury
     
  • 7. Dezember, 10:00 bis 11:30 Uhr
    Ensuring a good transition to maximize ambition - ICROA COP24 Workshop
    Ort: IETA Business Hub
     
  • 7. Dezember, 13:00 bis 17:00 Uhr
    Toolkit for low carbon smart transition and industrial diversification in Slesia
    Ort: GIG (Central Mining Institute)
     
  • 8. Dezember, 18:30 bis 20:00 Uhr
    Progress on Art. 6 - Moving towards implementation
    Ort: EU Pavillon
     
  • 11. Dezember, 16:45 bis 18:15 Uhr
    In Formation: Laying the foundation for an inclusive Global Stocktake. A Joint CWF/Wuppertal event
    Offizielles Sideevent
     
  • 12. Dezember, 12:30 bis 14:00 Uhr
    Climate Action in Industry - new Perspectives and Opportunities
    Ort: außerhalb der Konferenz: Column Hall, Silesian Marshal's Office
     
  • 12. Dezember, 17:00 bis 19:30 Uhr
    Collaborative climate action
    Ort: Deutscher Pavillon
     
  • 13. Dezember, 10:30 bis 12:00 Uhr
    Pathways to decarbonize domestic and international transport
    Ort: EU Pavillon
     
  • 13. Dezember, 13:15 bis 14:45 Uhr
    Leveraging domestic and international finance for Nigeria’s NDC implementation
    Ort: COP24 Official Side Event, Room Bieszczady, Zone G

Weitere Informationen sind den nachfolgenden Links zu entnehmen.