Spee-Gespräch zur "Großen Transformation"

Gespräch mit Prof. Dr. Uwe Schneidewind

  • Termine 28.05.2019
  • Ort Wuppertal

Wuppertal ist die Heimat Wuppertal Instituts. Es setzt zahlreiche Akzente, die national und international Kommunen und Länder inspirieren. Prof. Dr. Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, bezeichnet Wuppertal als die "Hauptstadt der Zukunftskünstler". Am 28. Mai 2019 ab 17:30 Uhr gibt Uwe Schneidewind im Katholischen Stadthaus Wuppertal eine Einführung in die Kunst des gesellschaftlichen Wandels. In seinem Buch "Die Große Transformation" beschreibt er, dass es Zukunftskunst brauche, damit der Umbau zu einer sozial und ökologisch gerechten Welt gelingen kann. Er ermuntert Politik, Zivilgesellschaft, Unternehmen und jeden einzelnen zu Zukunftskünstlern zu werden. Uwe Schneidewind nimmt die Teilnehmenden in seinem Vortrag mit in eine Welt, die den kulturellen Wandel, kluge Politik, neues Wirtschaften und innovative Technologien miteinander verbindet.

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Friedrich Spee Akademie e.V. Wuppertal kostenfrei, Nichtmitglieder zahlen fünf Euro. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Katholischen Stadthaus Wuppertal statt. Weitere Informationen sind dem nachfolgenden Veranstaltungslink zu entnehmen.