Science Match Future Energies 2019

Wuppertal Institut ist Netzwerkpartner des Energieforschungsgipfels

  • Termine 03.12.2019
  • Ort Kiel

Der Klimawandel ist das bestimmende Thema und in aller Munde. Vor dem Hintergrund der Pariser Klimaziele, dem Ausstieg aus Atomenergie sowie Kohleverstromung, rückt die Energiewende ins Zentrum der politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Diskussion. Mit dem Energieforschungsgipfel "Science Match Future Energies", der am 3. Dezember 2019 in Kiel stattfindet, bietet der Tagesspiegel in Kooperation mit dem Land Schleswig-Holstein bereits seit 2017 die Plattform für die Gestaltung der Energiewende an. Bis zu 100 Energie-, Klima- und Nachhaltigkeitsforscherinnen und -forscher präsentieren neueste Innovationen und Entwicklungen vor 1.000 Schlüsselakteuren aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Top-Nachwuchskräften. Der Energieforschungsgipfel ist der Treffpunkt für Forschende, Talente, Investoren und Politikinnen und Politiker sowie Wegbereiter neuer Netzwerke und Wertschöpfungsmodelle. Neben Start-ups stellen der wissenschaftliche Nachwuchs und Spitzenkräfte aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Visionen für eine gelungene Energiewende vor. Folgende Themen werden diskutiert:

  • Zukunft der Energie- und Wärmenetze
  • nachhaltige Energieerzeugung und -speicherung
  • smarte Verbraucher
  • Energiewende und Gesellschaft

Dr. Bernd Buchholz, Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Karin Prien, Wissenschaftsministerin von Schleswig-Holstein, und Jan Philipp Albrecht, Energieminister aus Schleswig-Holstein, geben Antworten auf die Zukunftsfragen der Energiewende in Schleswig-Holstein. Beim Start-up-Dialog präsentieren junge Unternehmen ihre innovativen Geschäftsmodelle und Technologien, während die Teststrecke zur Probefahrt mit der autonom fahrenden Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) einlädt.

Das Wuppertal Institut ist Netzwerkpartner des Science Match Future Energies. Weiterführende Informationen zum Programm und zur Anmeldemöglichkeit sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen.


Weitere Informationen

Links