Abschied von Uwe Schneidewind aus dem Wuppertal Institut

Virtuelles Abschiedssymposium

  • Termine 24.04.2020
  • Ort Online

Im Zuge seiner Kandidatur für das Oberbürgermeister-Amt der Stadt Wuppertal verlässt Prof. Dr. Uwe Schneidewind nach über zehn Jahren als Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer zum 30. April 2020 das Wuppertal Institut. Aus diesem Anlass ist für Freitag, 24. April 2020 ein Abschiedssymposium geplant. Aufgrund der Covid-19-Einschränkungen kann dieses aber nicht in der bisher vorgesehenen Form stattfinden. Stattdessen veranstaltet das Wuppertal Institut an diesem Tag ein virtuelles Abschiedssymposium von 16 bis 18 Uhr, das ebenfalls einen spannenden Nachmittag verspricht.

Durch die virtuelle Veranstaltung führt der Internet-Publizist Gunnar Sohn unter anderem mit Beiträgen von Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität Wuppertal, sowie Christoph Dammermann, Aufsichtsratsvorsitzender des Wuppertal Instituts und Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Daneben kommen viele weitere Wegbegleitende sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem Wuppertal Institut zu Wort.

Interessierte können an der virtuellen Veranstaltung über Einwahl in das Videokonferenz-System "Zoom" (Meeting-ID: 203 501 228) im nachfolgenden Link teilnehmen. Die Einwahl per Telefon ist ebenfalls möglich: Dazu muss die entsprechende Ortseinwahl angerufen und die Meeting-ID eingeben werden. Zusätzlich kann über Facebook in der geschlossenen Gruppe "Verabschiedung von Uwe Schneidewind" hier die Veranstaltung digital und live verfolgt werden.

Das Wuppertal Institut freut sich über rege Teilnahme an der digitalen Abschiedsfeier, um Uwe Schneidewind auch unter Corona-Bedingungen angemessen aus dem Institut zu verabschieden.