CASCADE

Cities Exchanging on Local Energy Leadership

  • Projekt-Nr.3257
  • Laufzeit 07/2011 - 06/2014

Über die Laufzeit von drei Jahren regte das Projekt "CASCADE - Cities exchanging on local energy leadership" Verbesserungen in der Umsetzung von Klimaschutzkonzepten und -maßnahmen durch drei "Kaskaden" von Peer Learning-Formaten und Netzwerk-Veranstaltungen an:

  • Level 1:
    Peer Reviews zwischen den 19 Projektstädten: Expert(inn)en und Entscheider(innen) von Seiten der Städte sowie externe Stakeholder haben die Umsetzung von Klimaschutzkonzepten und -projekten in sechs der teilnehmenden Städte tiefgehend untersucht und gemeinsam Optimierungsmöglichkeiten erarbeitet.
  • Level 2:
    Mentoring, Work-Shadowing und Study Visits: 20 zusätzliche Städte, überwiegend aus Zentral- und Osteuropa, wurden zu einer Reihe von transnationalen Netzwerk-Aktivitäten eingeladen. Der Austausch fand über drei unterschiedliche Peer Learning-Formate statt und wurde inhaltlich auf die spezifischen Bedarfe der teilnehmenden Städte zugeschnitten.
  • Level 3:
    Regionales und nationales Netzwerken: Die CASCADE Städte gaben ihre Erfahrungen aus dem Projekt im Rahmen von Peer Advice an je zwei benachbarte Städte weiter und präsentierten sie auf nationalen Konferenzen.

Die CASCADE Netzwerk- und Peer Learning-Aktivitäten fokussierten auf drei inhaltliche Schwerpunkte:

  • Energy in urban transport
  • Energy efficient buildings & districts
  • Renewable energy resources & distributed energy generation

Neben der Durchführung der Peer Learning-Aktivitäten in dem dritten thematischen Bereich, erarbeitete das Wuppertal Institut den CASCADE Benchmark. Mit dem CASCADE Benchmark können sich Städte selbst hinsichtlich der Umsetzung von Klimaschutzkonzepten und -projekten evaluieren und Verbesserungspotenziale erkennen.


Weitere Projektinformationen

Links