ORCERIS

Chancenerkennung und Chancennutzung in einer Kreislaufwirtschaft für regionale Innovationsprogramme

  • Projekt-Nr.351894
  • Laufzeit 01/2019 - 12/2019

Das Projekt "ORCERIS" zielte darauf ab, die Erfolgsquote neuer Geschäftsideen für die Kreislaufwirtschaft und die Rohstoffbranche in der ESEE-Region (East South East Europe, also Ost- und Südosteuropa), konkret in Ungarn und der Slowakei zu erhöhen. Dies geschieht durch "Opportunity Recognition and Exploitation Workshops" (OREW), einem Format, das Mustererkennungstechniken und Spieltechniken einsetzt, um die Fähigkeiten der Menschen zu verbessern, Chancen zu erkennen und geeignete zirkuläre Geschäftsmodelle zu identifizieren. Die Workshops sind auf die Stärken und Bedürfnisse der Region zugeschnitten und richten sich speziell an (angehende) Unternehmer und Innovationsmanager aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Die Umsetzung der Idee wurde durch die Betreuung eines Netzwerks von lokal verankerten Wirtschaftsförderungs- und Wissenschaftseinrichtungen unterstützt.