Bürgerinnen und Bürger mit Wissenschaft zusammenbringen

Neue Website des Horizon2020-Projekts SciShops online

Internet
  • News 09.12.2017

Das Wuppertal Institut ist Teil des neuen Horizon2020-Projektes "SciShops". Im September 2017 startete das Projekt, das die Gründung eines Wissenschaftsladens für jede Art von Organisation fördern und zeigen soll, welche Vorteile sich für die Zivilgesellschaft ergeben können, wenn sie sich im Rahmen von partizipativer Forschung an der Wissenschaft beteiligt. Das Projekt wird zehn neue Wissenschaftsläden in Europa einrichten, dabei das Ökosystem des Feldes in Europa kartieren und erweitern.
Um Organisationen bei der Einrichtung neuer Wissenschaftsläden zu unterstützen, werden Strategien und Instrumente entwickelt, wie etwa eine Wissensdrehscheibe, ein SciShops-Navigator und eine Plattform für Partnerschaften. Derzeit werden vertiefende Fallstudien von bestehenden Science Shops durchgeführt, um Best-Practice-Beispiele aus der ganzen Welt zusammenzustellen. Das Projekt startet zudem eine europaweite Umfrage, um Erkenntnisse von Forscherinnen und Forschern, Kommunen, politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern und lokalen Behörden über ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit partizipativer Forschung zu sammeln. Das SciShops-Projekt besteht neben dem Wuppertal Institut aus insgesamt 18 Partnern aus Europa und wird vom Innovationsunternehmen SYNYO in Österreich koordiniert.
Partizipative Forschung hat sich zu einem alternativen System der Wissensproduktion entwickelt. Sie erkennt jede und jeden als Forscherinnen und Forscher selbst an, um Antworten auf die Fragen ihres Alltags zu finden. Ziel dieses Systems ist es, die von dem untersuchten Problem betroffenen Menschen zu mobilisieren und als Teil des Veränderungsprozesses aktiv zu werden.
Gegründet wurden die ersten Wissenschaftsläden in den 1970er Jahren in den Niederlanden. Seitdem hat sich das Konzept auf der ganzen Welt über verschiedene Arten von Organisationen und Bereiche hinweg verbreitet. Als ein Modell der partizipativen Forschung bringen Wissenschaftsläden relevante Akteurinnen und Akteure für nachfrageorientierte Forschungsprojekte zusammen.
Weitere Informationen finden Sie auf der SciShops-Website, im Newsletter oder über Social Media: Facebook @scishops und Twitter @SciShops_eu


Weitere Informationen

Links