1. Living Lab Forum in Deutschland

Vorstellung der INNOLAB-Projektergebnisse im Knowledge Center in Köln

  • Termine 26.02.2018

Die Ergebnisse des Projekts "INNOLAB – Living Labs in der Green Economy" werden am 26. Februar 2018 auf dem ersten Living-Lab-Forum vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an Forscherinnen und Forscher sowie Praktikerinnen und Praktiker, die im praxisnahen Bereich der anwendungsorientierten Innovationen wirken. Neben Präsentationen der INNOLAB-Projektergebnisse bietet die Veranstaltung ein interaktives Programm, das zum Austausch zu Fragen von nutzerintegrierten Innovationen sowie Möglichkeiten zur Vernetzung mit Living-Lab-Betreibern bietet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Innovationen und Erfahrungen vorstellen und gemeinsam Projektideen entwickeln. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Knowledge-Center zu besichtigen.

Das INNOLAB-Projekt zielt auf die Demonstration der Leistungskraft von Living Labs in der Green Economy ab. Im Projekt entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Federführung des Wuppertal Instituts Assistenzsysteme für eine verbesserte Mensch-Technik-Interaktion in den drei Handlungsfeldern – Mobilität, Wohnen und Einkaufen – mit dem Living-Lab-Ansatz. In drei Living Labs erarbeiten und testen Unternehmen und Forschungseinrichtungen neue Prototypen und Geschäftsmodelle in Zusammenarbeit mit Nutzerinnen und Nutzern. Der Living-Lab-Ansatz wird im Forschungs- und Innovationssystem durch Roadmapping und den Ausbau des nationalen und internationalen Netzwerkes gestärkt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung innerhalb des Rahmenprogramms "Forschung für Nachhaltige Entwicklungen" (FONA) im Themenschwerpunkt "Nachhaltiges Wirtschaften" gefördert.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie über den nachfolgenden Link.