Der internationalen Klimapolitik auf die Finger schauen

Video erläutert Initiative für eine unabhängige globale Bestandsaufnahme zur Umsetzung des Pariser Klima-Abkommens

Fahnen
  • News 27.09.2019

Die Climate Works Foundation, das World Resources Institute und ein Konsortium weiterer Partner einschließlich dem Wuppertal Institut haben ein Video veröffentlicht, dass die Funktion der Globalen Bestandsaufnahme zum Pariser Klima-Abkommen sowie die Initiative für eine unabhängige zivilgesellschaftliche Globale Bestandsaufnahme erläutert.

Die fünf-jährliche Globale Bestandsaufnahme (engl. Global Stocktake, GST) ist eines der Hauptelemente des Pariser Klima-Abkommens. Der Zweck des GST ist, die Umsetzung des Pariser Abkommens zu überprüfen, um den kollektiven Fortschritt bei der Erreichung des Ziele des Pariser Abkommens und seiner Langfristziele zu bewerten. Das Ergebnis des GST soll den Vertragsstaaten als Grundlage dienen, um ihre Klimaschutzanstrengungen zu aktualisieren und zu verstärken. Der offizielle GST wird jedoch voraussichtlich nicht alle Fragen behandeln, die wichtig sind, um den aktuellen Stand des Klimaschutzes bewerten zu können.

Hier setzt der independent Global Stocktake (iGST) an. Der iGST ist eine Initiative zu Forschung und Öffentlichkeitsarbeit, die Klimaforscherinnen und -forscher, Modelliererinnen und Modellierer sowie Aktivistinnen und Aktivisten zusammenbringt, um das Pariser Abkommen zu unterstützen. Das Ziel des iGST ist, den offiziellen Global Stocktake zu unterstützen und seine Genauigkeit, Transparenz und Verantwortlichkeit zu stärken.

Das neue Video erläutert den Kontext und was in der globalen Bestandsaufnahme auf dem Spiel steht. In dem Video erläutert Christiane Figures, eine costa-ricanische Politikerin, die vom 1. Juli 2010 bis Mai 2016 Generalsekretärin des Sekretariats der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen war, den GST und seine besondere Bedeutung für das Pariser Abkommen. Jason Anderson von der Climate Works Foundation ruft Partner dazu auf, sich in den iGST einzubringen.