Auf dem Weg zu einem politischen Rahmen für die Industrietransformation

Humboldt hoch n: Ringvorlesung Wintersemester 2023/2024

  • Termine 23.11.2023
  • Ort Online

In dieser Humboldtn-Ringvorlesung "Transformation zu einer klimaneutralen Industrie" stehen die Herausforderungen und Lösungsansätze für eine zukunftsfähige klimaneutrale und wettbewerbsfähige Grundstoffindustrie in Nordrhein-Westfalen und Deutschland bis 2045 im Fokus. Vorgestellt werden Forschungsergebnisse aus SCI4climate.NRW durch Beiträge des Wuppertal Instituts, von Fraunhofer UMSICHT, des Instituts der deutschen Wirtschaft, der VDZ Technology gGmbH sowie des VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH (BFI) sowie zwei erweiterte Blickwinkel aus dem Humboldtⁿ-Netzwerk für eine Transformation zu mehr Nachhaltigkeit aus globaler Perspektive.

Am 23. November von 17:00 bis 18:30 Uhr geht es um das Thema "Auf dem Weg zu einem politischen Rahmen für die Industrietransformation". Die Vorlesung halten drei Forscherinnen des Wuppertal Instituts: Katharina Knoop und Dr. Anna Leipprand, beides Senior Researcherinnen im Forschungsbereich Strukturwandel und Innovation, sowie Dr. Dagmar Kiyar, Senior Researcherin im Forschungsbereich Energiepolitik. Neben Grundlagen zur Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Industrietransformation fokussieren sie auf zwei aktuell stark diskutierte Fragen: Wie klimafreundliche Industrieproduktion wirtschaftlich gemacht werden kann – und ob der Industriestrompreis ein geeignetes Politikinstrument dafür darstellt.

In Kooperation mit der FernUniversität in Hagen und dem Wuppertal Institut bietet Humboldtn Master-Studierenden aus NRW ein breites Verständnis der transformativen Forschung sowie ausgewählter Methoden aus diesem Bereich. Wissenschaftliche Vorträge aus Universitäten sowie dem Wuppertal Institut werden neben Praxisbeispielen anhand der Energiewende erarbeitet.

Zwei ECTS werden den Studierenden nach dem bestandenen Multiple-Choice-Test sowie der Teilnahme an den Vorlesungen durch die Arbeitsstelle Humboldtn bescheinigt. Über die Anerkennung im Rahmen des Studiengangs entscheidet die an der jeweiligen Universität zuständige Stelle für die Anerkennung von Leistungen. Studierende, die zwei ECTS erwerben möchten, müssen sich bis zum 12. Oktober 2023 anmelden. Allen anderen Interessierten steht die Teilnahme über den Zoom-Link frei.

Weitere Termine sind im nachfolgenden Link zu finden.


Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.