Dr. Benjamin Best

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zukünftige Energie- und Industriesysteme
Forschungsbereich Strukturwandel und Innovation
Benjamin Best
+49 202 2492-308
+49 202 2492-198
benjamin.best@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • 2012 - 2018: Promotionsstudium in der Politikwissenchaft (Dr. rer. pol.); Bergische Universität Wuppertal, im Rahmen des Forschungsprojektes "Rahmenprogramm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets" (Energiewende Ruhr).
  • 2008 - 2010: Masterstudium Sustainability Economics and Management an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2005 - 2008: Bachelor-Studium der Geschichtswissenschaft und Sozialwissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Auslandssemester / Studienaufenthalte 2009/2010: Lincoln University, Christchurch (Neuseeland); 2007/2008: Universität Wien (Österreich)
  • 2001 - 2003: Ausbildung zum chemisch-technischen Assistenten, SII Utbremen

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Zukünftige Energie- und Industriesysteme, Wuppertal Institut
  • 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft am Wuppertal Institut
  • 2010: Praktikant bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Abt. Wasser, Energie, Transport
  • 2009: Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für ökologische Ökonomie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2007: Studentischer Mitarbeiter im Präsidium der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2006: Praktikant im Hannah-Arendt-Zentrum Oldenburg

Arbeitsschwerpunkte

  • Energiesuffizienz und Energiepolitik
  • Reallabore
  • Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

Lehraufträge / Mitgliedschaften

  • Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft - Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Mitglied in den Organisationskreisen der "4th International Degrowth Conference" (September 2014) und des Kongresses "Zukunft für alle" (August 2020)
  • Mitglied der Vereinigung für ökologische Ökonomie, VÖÖ e.V.
  • Mitglied der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung, VÖW e.V.
  • Mitglied des Fördervereins Wachstumswende, FöWa e.V.

Gutachtertätigkeiten

  • Gutachter für das "Journal of Cleaner Production" (referierte Zeitschrift)
  • Juror des Kapp-Forschungspreises für Ökologische Ökonomie