Benjamin Best

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand

Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen
Benjamin Best
+49 202 2492-308
+49 202 2492-198
benjamin.best@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • 2001 - 2003: Ausbildung zum chemisch-technischen Assistenten, SII Utbremen
  • 2005 - 2008: Bachelor-Studium der Sozialwissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2008 - 2010: Masterstudium Sustainability Economics and Management an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Auslandsstudium an der Universität Wien (2008) und der Lincoln University, Neuseeland / Aotearoa (2009)
  • 2015: Summer School: Degrowth konkret - Klimagerechtigkeit

Beruflicher Werdegang

  • 2006: Praktikant im Hannah-Arendt-Zentrum Oldenburg
  • 2007: Studentischer Mitarbeiter im Präsidium der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2009: Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für ökologische Ökonomie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2010: Praktikant bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Abt. Wasser, Energie, Transport
  • 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft und seit 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Dissertationsvorhaben

  • Transdisziplinäre Analyse der demokratischen Implikationen von Energiewende- und Klimaschutzstrategien am Beispiel der InnovationCity Ruhr - Modellstadt Bottrop

Arbeitsschwerpunkte

  • Bürger(innen)beteiligung
  • Sustainability Transitions und Transformative Forschung
  • Degrowth
  • Regionaler Strukturwandel
  • Qualitative Sozialforschung
  • Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung
  • Moderationsmethoden

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Vereinigung für ökologische Ökonomie, VÖÖ e.V.
  • Mitglied der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung, VÖW e.V.
  • Mitglied des Fördervereins Wachstumswende, FöWa e.V.
  • Gründungsmitglied des Netzwerks Wachstumswende, NEWW