Dr. Karl Otto Schallaböck

Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter


Ausbildung / Studium

  • 1973: Promotion zum Dr. phil. (Philosophie), Universität Salzburg/Österreich

Beruflicher Werdegang

  • 1981-1983: Technische Universität Berlin; wissenschaftlicher Mitarbeiter der Interdisziplinären Forschungsgruppe "Energie und Gesellschaft"
  • 1984 - 1986: Projektleiter am Institut für Umweltforschung in der Forschungsgesellschaft Joanneum, Graz, Österreich
  • 1987 - 1991: Wissenschaftliches Mitarbeiter am Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Seit 1992: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
    • Stellv. Leiter der Verkehrsabteilung bis 2003
    • Von 2003 bis Anfang 2014 stellv. Leiter der Forschungsgruppe "Zukünftige Energie und Mobilitätsstrukturen"; danach Wechsel in den Ruhestand

Arbeitsschwerpunkte

  • Systemanalyse und Szenarien in den Bereichen Bevölkerung, Siedlungsstruktur, Infrastrukturen, Verkehr, Energie
  • Entwicklung und Bewertung von Maßnahmen und Instrumenten
  • Verkehr und Umwelt

Lehraufträge / Mitgliedschaften

  • Lehrauftrag "Humanökologie", PH/Universität Münster (1977 - 1981)
  • Lehraufträge zu "Nachhaltige Mobilität", Universität Kassel (ab 2005)
  • Mitglied, Wissenschaftlicher Beirat des Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V.
  • Mitglied, Sachverständigenkreis zum BMBF-Förderschwerpunkt "Nachhaltige Waldwirtschaft"

Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.