Dr. Maria J. Welfens

Senior Expert

Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
Forschungsbereich Produkt- und Konsumsysteme
Maria J. Welfens
+49 202 2492-146
+49 202 2492-108
jola.welfens@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • 1982 Promotion zum Dr. rer. oec. (PL) an der Warsaw School of Economics, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  • 1970 - 1974 Studium an der Warsaw School of Economics, (poln. - Szkola Glowna Handlowa - SGH), Polen, Volkswirtschaftslehre und Außenwirtschaft

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2016 Senior Expert in der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
  • 2004 - 2016 Projektkoordinatorin in der Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
  • 1998 - 2003 Projektleiterin in der Abteilung Stoffströme und Strukturwandel, Wuppertal Institut
  • 1993 - 1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wuppertal Institut
  • 1991 - 1992 Freiberufliche Tätigkeit: Aufträge u.a. für McKinsey & Company und Freie Universität Berlin
  • 1984 - 1989 Universität Duisburg, FB Wirtschaftswissenschaften: Forschung und Koordination des deutsch-polnischen Projektes "Gesamtwirtschaftliche Steuerungsprobleme in Marktwirtschaften und Planwirtschaften"
  • 1974 - 1984 Hochschulassistentin an der Warsaw School of Economics/SGH: Lehre und Forschung in den Bereichen: Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Umweltökonomie; Zahlreiche Forschungsaufenthalte und Stipendien in den mittel- und osteuropäischen Ländern

Arbeitsschwerpunkte

  • Nachhaltige Entwicklung: Szenarien und Dialogprozesse 2020-2050
  • Grünes Wachstum und neue Ansätze zur Wohlstandmessung
  • Handlungsmuster in Konsum und Produktion: treibende Faktoren
  • Bildung und für nachhaltige Entwicklung: Entwicklung von Bildungs- und Qualifizierungskonzepten zur Förderung der Gestaltungskompetenzen in Produktion und Konsum
  • Wissenschaftliche Begleitung und Transfer - Ausstellungskonzepte

Lehraufträge

  • 2008/2009 Lehrauftrag an der Folkwang Uni Fachbereich Industriedesign, Wintersemester
  • 1985 - 1989 Lehrauftrag an der Universität GH Duisburg/ Fachbereich Wirtschaftswissenschaften: Seminare zu Inflation und Schattenwirtschaft
  • 1975 - 1984 Lehrtätigkeit an der Warsaw School of Economics: Außenhandelsfakultät in Markt- und Planwirtschaften

Mitgliedschaften

  • 2011 Mitglied des Fortschrittsforums zur Begleitung der Enquetekommission "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität", (Friedrich Ebert Stiftung)
  • Seit 2010 Mitglied im Network for Low-Carbon-Societies, LCS R-Net
  • 2005 - 2014 Mitglied des Runden Tisches "UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung"
  • 2001 - 2002 Deutsche UNESCO Kommission, Beirat Agenda 21
  • 2000/2001 BMBF-Gutachterin (Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich Nachhaltiges Wirtschaften: Möglichkeiten und Grenzen von neuen Produktnutzungsstrategien)
  • Seit 1997 Beiratsmitglied im Institut für Nachhaltige Entwicklung in Warschau