Klimarelevanz der Abfallwirtschaft in Düsseldorf

  • Projekt-Nr.1321
  • Laufzeit 03/2011 - 08/2012

Ziel des Projektes ist es darzustellen, wie Perspektiven zur Optimierung der Abfallbehandlung in Düsseldorf mit dem Ziel einer Verringerung klimawirksamer Emissionen aussehen können. Hierzu sollen aufbauend auf den Sortierergebnissen einer aktuellen Hausmüllanalyse zwei unterschiedliche Szenarien betrachtet werden. Dabei wird davon ausgegangen, dass die noch im Hausmüll vorhandenen Wertstoffe auf zwei unterschiedliche Arten verwertet werden. Die daraus entstehenden Klimabilanzen umfassen einerseits die Treibhausgasemissionen durch die Verbrennung der Abfallströme, andererseits die Ermittlung der genutzten Wärmeenergie und die erzeugte elektrische Energie einschließlich der damit eingesparten Treibhausgasemissionen sowie die Ermittlung der eingesparten Treibhausgasemissionen durch die Substitution von Primärmaterial unter Berücksichtigung des Aufwandes für das Recycling.


Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer