Strategieberatung Klimaagentur Essen

  • Projekt-Nr.250772
  • Laufzeit 01/2016 - 07/2016

Als projektfinanzierte Einrichtung des Umweltamtes der Stadt Essen ist die Klimaagentur Essen eine unabhängige Anlaufstelle für Verbraucher(innen). Die Klimagentur hat ein breites Spektrum an öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen zum Klimaschutz und zur kommunalen Energiewende umgesetzt und kommunale Netzwerke in den Handlungsfeldern Erneuerbare Energien, Mobilität und Gebäude initiiert.

Mit Auslaufen der Förderung des Bundesministeriums für Forschung und Bildung für das Forschungsprojekt "Klima-Initiative Essen" stellte sich für die Klimaagentur sowohl die Frage nach der inhaltlichen Weiterführung ihrer Aktivitäten über die Projektlaufzeit hinaus, wie auch nach einer neuen strategischen Positionierung. Aus diesem Grund hat die Stadt Essen das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie mit einer Kurzstudie und Strategieberatung für die Klimaagentur beauftragt, die folgende Aufgaben umfasste:

  • Durchführung einer Kurzevaluation bisher erzielter Wirkungen der Klimaagentur?
  • Stärken-/Schwächen-Analyse des bestehenden Aktivitätsprofils
  • Initiierung eines Diskussionsprozesses zur Ermittlung von Strategien und Maßnahmen für eine neu konzipierte Klimaagentur innerhalb der Klimaschutzaktivitäten der Stadt Essen
  • Bedarfsanalyse der Aktivitäten einer neu konzipierten Agentur in der Stadt
  • Entwicklung von Strategieansätzen für die Klimaagentur für die Jahre ab 2017.

Die Evaluation mündete in Handlungsempfehlungen für die Themen Funktion und Image, Netzwerkaktivitäten, Kommunikation und Inhalte, Organisation sowie ?Personal und Finanzierungsgrundlagen. Die Empfehlungen umfassen Strategieansätze für die Bereiche Klimastrategie, Ziel- und Leitbildprozess, Kommunikations- und Marketingkonzept sowie Dokumentations- und Monitoringsystem.


Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer