The Development Dictionary

A Guide to Knowledge as Power

  • Publikationen 18.12.2009

Bedeutende Kritiker der gängigen Wachstums- und Entwicklungslehre arbeiten in diesem Buch Schlüsselbegriffe des Entwicklungsdiskurses auf. Jedes Essay des Buches untersucht einen Begriff aus historischer und anthropologischer Sicht, beleuchtet die jeweilige besondere Tendenz und hebt dessen Einengung und intellektuelle Grenzen hervor.

 

Die Autoren argumentieren, dass ein Abschied vom eurozentrischen Entwicklungsmodell dringend geboten ist, um eine freie Nutzung des Verstands bei Menschen im Norden wie im Süden zu ermöglichen. Die sei nötig, um mutige Antworten auf die ökologischen und ethischen Herausforderungen zu finden, die der Menschheit bevorstehen.

 

Die gesammelten Ergebnisse können Experten, Basisbewegungen und Studenten in den entsprechenden Disziplinen dienen, um ihre eigene einseitige Sichtweise, mit der sie den Entwicklungsdiskurs verfolgen, zu erkennen.

 

Mit einem Vorwort und mehreren Beiträgen von Wolfgang Sachs, der auch Herausgeber dieser Neu-Edition ist, 18 Jahre nach der Erstausgabe.

 

 

Wolfgang Sachs (Hrsg.):

The Development Dictionary

A Guide to Knowledge as Power (Second edition)

Zed Books, London, 2010

332 Seiten

ISBN 978-1-8481-3379-2 (hbk.)

ISBN 978-1-8481-3380-8 (pbk.)


Weitere Informationen

Links

Downloads

Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.