Prof. Holger Rohn

Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter


Ausbildung / Studium

  • Maschinenbau-Studium an der Technischen Universität Darmstadt, 1987 - 1994

Beruflicher Werdegang

  • Professur an der THM - Technische Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen, Fachgebiet Life Cycle Management, seit 2017
  • Geschäftsführer des Faktor 10 - Institut für nachhaltiges Wirtschaften gemeinnützige GmbH, 2011 - 2017
  • Geschäftsführer der Trifolium - Beratungsgesellschaft mbH, 2004 - 2017
  • Geschäftsführer der Trifolium - Beratungsgesellschaft für zukunftsfähiges Wirtschaften, 1996 - 2007
  • Projektleiter / Koordinator am Wuppertal Institut, seit 1994 mit Unterbrechungen
  • Mitarbeit am Institut für Politikwissenschaften, Bereich Technologie und Entwicklung, 1992 - 1996

Arbeitsschwerpunkte

  • Life Cycle Management
  • Ressourcen- und Nachhaltigkeitsmanagement
  • Instrumente nachhaltigen Wirtschaftens
  • Nachhaltigkeitsbewertung (insb. Produkte und Unternehmen)
  • Selbstbewertungsinstrumente für Unternehmen
  • MIPS / Stoffstromanalysen, Material Footprint
  • Ressourceneffizienzpotenzialanalyse
  • Bildung für Nachhaltigkeit
  • Zukunftsfähige Organisationsentwicklung
  • Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz

Lehraufträge / Mitgliedschaften

  • Lehrbeauftragter für "Nachhaltigkeitsmanagement", "Ressourceneffizienz von Produkten und Dienstleistunge" und Nachhaltigkeitsbewertung von Wertschöpfungsketten an der Fachhochschule Münster, 2008 - 2017
  • Lehrbeauftragter für "Management natürlicher Ressourcen" im MBA-Studiengang Sustainability Management, Leuphana Universität Lüneburg, seit 2014
  • Mitglied des Club of Wuppertal - Forum zukunftsfähiger mittelständischer Unternehmer
  • Mitglied des Internationalen Faktor 10 Innovation Netzwerks
  • Mitglied des Faktor X Netzwerks
  • Mitglied des PIUS-Netzwerks Deutschland
  • Mitglied im Netzwerk Ressourceneffizienz
  • Mitglied im Material Footprint Network
  • Mitglied Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
  • Mitglied der Vereinigung für Ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW)
  • Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Aus- und Weiterbildung in der UN-Dekade "Bildung für Nachhaltige Entwicklung"
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des iSuN - Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft, Münster, seit 2011
  • Gründungsmitglied BilRess-Netzwerk Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz, seit 2014