ComfortLab

Umsetzung und Evaluation einer Strategie zur Unterstützung des Energieeinsparverhaltens von Nutzern/-innen in Büro- und Verwaltungsgebäuden

  • Projekt-Nr.452046, 452042
  • Laufzeit 12/2019 - 12/2020

Um die Energieeffizienz in Büro- und Verwaltungsgebäuden zu verbessern, werden viele technische Lösungen entwickelt und angewendet. Die tatsächliche Wirksamkeit und Nachhaltigkeit dieser Lösungen entsprechen allerdings häufig nicht den Erwartungen, da Nutzende den Gebäudebetrieb erheblich mit beeinflussen. Alltägliche Verhaltensmuster führen vielfach zu (negativen) Reboundeffekten, die Ressourcen verbrauchen und Kosten verursachen.

Das Forschungsvorhaben ComfortLab zielt auf die Projektfortführung des Projekts EnSpar ab. Innerhalb dieses Projekts entwickeln die projektbeteiligten mögliche Strategiendie das Energieeinsparverhalten und mögliche Energieeffizienzstrategien der Nutzerinnen und Nutzer in Büro- und Verwaltungsgebäuden unterstützen. Zudem greifen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dse systemische und interaktive Gestaltungsperspektive auf, um Ansätze einer "nutzerzentrierten Betriebsführung" (u. a. der Einsatz des Klimaspatz "Piaf") prototypisch weiterzuentwickeln und in einer Liegenschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) in der Stresemannstraße in Berlin zu testen und zu evaluieren.
Eine nutzerzentrierte Betriebsführung trägt nicht nur dazu bei, den Energieverbrauch zu senken, sondern auch das Wohlbefinden und Arbeitsproduktivität der Nutzenden im Büro zu steigern. Dies erfordert eine systemische Gestaltungsperspektive mit abgestimmten Strategien und entsprechendem Interaktionsdesign. Die Projektbeteiligten schaffen daher Synergieeffekte und übertragen und setzen die im Bundesumweltministerium durchgeführten Energieeffizienz-Maßnahmen in einer weiteren Liegenschaft des Bundesumweltministeriums in Bonn um. Ziel ist es, einen evaluierten Maßnahmenkatalog zu erhalten, der sich auch in anderen Ressorts und Bundesliegenschaften anwenden lässt.

Um die oben skizzierten Ziele zu erreichen, gliedert sich das Projekt in mehrere Arbeitspakete, in denen innerhalb von Pilottests die Umsetzung und Evaluation als unterstützende Strategie zum Energieeinsparverhalten von Nutzenden in Büro- und Verwaltungsgebäuden auf Basis unterschiedlicher Kommunikations-Feedbacksysteme erprobt werden. Kontinuierlich werten die Forschenden die Ergebnisse aus und fassen die Ergebnisse textlich und graphisch in Form eines Endberichts zusammen.



Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.