Klimaschutz in der integrierten Stadtentwicklung

  • Projekt-Nr.1241
  • Laufzeit 12/2008 - 12/2009

Auch für Städte und Gemeinden ist in den letzten Jahren der Handlungsdruck zur Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen deutlich gestiegen.
Das Ziel des Projekts "Klimaschutz in der integrierten Stadtentwicklung" lag in der Erstellung eines Handlungsleitfadens, der interessierten Kommunen Informationen und Handreichungen bei der Umsetzung integrierter Klimaschutzmaßnahmen in der Stadtentwicklung bietet. Das Projekt wurde vom Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert und vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und vom Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung durchgeführt. Zielgruppe des Leitfadens sind insbesondere kommunale Akteure in der Stadtplanung und Stadtentwicklung.
In einer Analyse kommunaler Klimaschutzkonzepte von Kommunen aus Nordrhein-Westfalen, aber auch von weiteren wichtigen bundesdeutschen Kommunen wurden Möglichkeiten zur inhaltlichen, prozeduralen und konzeptionellen Integration sowie "Best Practices" herausgearbeitet. Ergänzt wurden diese Analysen durch qualitative Interviews mit kommunalen Akteuren in den Fachbereichen Umwelt- und Planung, aber auch mit überörtlichen Institutionen. Die Analysen dienten als Grundlage für die Formulierung von Anforderungen und Standards für ganzheitliche kommunale Klimaschutzstrategien.