MEErP Lot2

Technical Assistance for a Material-Efficiency Ecodesign Report and Module for the Ecodesign of Energy-Related Products (MEErP)

  • Projekt-Nr.3444
  • Laufzeit 01/2013 - 12/2013

Die Ecodesign Direktive (2009/125/EC) ist ein wesentlicher Bestandteil einer proaktiven europäischen Umweltpolitik, die auf nachhaltige ökologische und ökonomische Entwicklung abzielt, auch um die möglichen Folgen von Klimawandel und Ressourcenknappheit zu mindern. Diese Direktive, inspiriert von der Integrated Product Policy (IPP), verfolgt dabei einen Lebenszyklusansatz bereits auf Produktdesign-Ebene, um die Umweltwirkungen von ausgewählten Produktgruppen zu reduzieren, in denen sie besonders deutlich zutage treten und die ein hohes Verbesserungspotenzial aufweisen.

Im Projekt MEErP Lot2 werden nun die Einbindung von Materialeffizienz Parametern und Kriterien in die "Methodology for Ecodesign of Energy-related Products" (MEErP) sowie das zugehörige EcoReport Werkzeug untersucht. Dabei werden die wichtigsten Materialien aus Sicht der Materialeffizienz identifiziert und Möglichkeiten ihrer Regulierung unter der Ecodesign Direktive diskutiert. Potenzielle Stellschrauben für Materialeffizienz sowie Methoden für ihre Berechnung werden beschrieben und untersucht. Schließlich werden die vielversprechendsten und am besten geeigneten Parameter und Herangehensweisen für die Einbindung der Materialeffizienz in Ecodesign vorgeschlagen und als Aktualisierung von MEErP implementiert. Das Wuppertal Institut wird seine langjährige Erfahrung im Bereich Ressourceneffezienz und diesbezügliche Methoden und Strategien ins Projekt einbringen, insbesondere in den Arbeitspaketen 1 (material efficiency methodologies), 4 (parameters to measure material efficiency) and 5 (suitable information parameters).



Projektpartner