Assistenz - Management Board der EEA

  • Projekt-Nr.2273, 250387, 250783, 251110, 251510
  • Laufzeit 06/2012 - 06/2018

Im Jahr 2012 hat das Europäische Parlament Prof. Dr. Peter Hennicke als wissenschaftlichen Sachverständigen in das Management Board der Europäischen Umweltagentur (European Environment Agency, EEA) berufen. Die Europäische Umweltagentur ist eine Einrichtung der Europäischen Union mit der Aufgabe, ihr zuverlässige und unabhängige Informationen über die Umwelt zur Verfügung zu stellen. Das Management Board an der Spitze der EEA besteht aus je einem Vertreter der Mitgliedsländer, zwei Vertretern der Kommission und den zwei vom Europäischen Parlament benannten wissenschaftlichen Sachverständigen. Es entscheidet über alle Grundsatzfragen der Forschungsaktivitäten (Verabschiedung der Jahres- sowie Mehrjahresprogramme und -berichte) und über die Leitung der EEA (Ernennung des Exekutivdirektors und der Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats).

Die Tätigkeit im Management Board erfordert, neben der Teilnahme an den Sitzungen in Kopenhagen, viele vorbereitende Arbeiten. Zudem ist der kontinuierliche Kontakt und die Abstimmung mit dem Europäischen Parlament und dem betreffenden Parlamentsausschuss, dem Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) und den Umweltexperten der Fraktionen im Europaparlament wichtig. Um diese Aufgaben umfassend und angemessen ausführen zu können, wird Professor Hennicke durch eine Assistenzkraft unterstützt.



Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer

  • Vereinigung der Freunde des Wuppertal Instituts e.V.