KEM

Evaluierung des Programms "Klima- und Energie-Modellregion"

  • Projekt-Nr.251684
  • Laufzeit 10/2018 - 03/2019

Das Programm Klima und Energiemodellregionen (KEM) des österreichischen Klima- und Energiefonds (KLIEN) unterstützt Gemeinden und Regionen bei der Gestaltung der Energie- und Mobilitätswende und bei der Umsetzung klimaschutzbezogener Maßnahmen. KEM folgt der Vorgabe des KLIEN, um die Treibhausgasemissionen Österreichs so schnell und nachhaltig wie möglich zu senken und dabei regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern. Gemeinden und Regionen sollen durch die Nutzung erneuerbarer und regionaler Energiequellen, Energieeffizienzmaßnahmen und nachhaltiger Mobilitätskonzepte einen großen Teil zur angestrebten Unabhängigkeit Österreichs von fossilen Brennstoffen leisten und damit auch zur Versorgungssicherheit und zu stabilen Energiepreisen beitragen. Unter der Leitung des Wuppertal Instituts und der KMU Forschung Austria schätzten die Forschenden im Kontext der Transformationstheorie Wirkungen des KEM-Programms ab und formulierten Vorschläge für die Weiterentwicklung.


Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer