LesSON

Machbarkeitsstudie "Lebenswerte Straßen, Orte und Nachbarschaften"

  • Projekt-Nr.252262
  • Laufzeit 07/2020 - 12/2020

Die Konzeptstudie "Lebenswerte Straße in resilienten urbanen Quartieren" schafft einen konzeptionellen Rahmen für den Umbau urbaner Quartiere/Nachbarschaften sowie Quartiersstraßen hin zu klimaresilienten, grünen und dekarbonisierten Begegnungsorten mit hoher Aufenthaltsqualität. Die Studie greift nationale wie internationale Trends der Stadtplanung und des Stadtumbaus aus Vorreiterstädten wie Wien, Kopenhagen, Barcelona, Paris auf. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler richten einerseits die Stadt- und Quartiersplanung sowie Quartiersentwicklung an den ökologischen Herausforderungen wie Klimawandel, Klimaanpassung und Biodiversität aus und stellen andererseits die Bedarfe des Menschen stärker in den Vordergrund.

Aufbauend auf der Vorstudie erstellen die Forschenden in diesem Projekt eine Machbarkeitsstudie, die zwei zentrale Ziele verfolgt:

  • Erstellung konkreter Planungsentwürfe für den Umbau von zwei Quartierstraßen im Ruhrgebiet
  • Konzept zur wissenschaftlichen Begleitung entwickeln, um Projekterkenntnisse für Wissenschaft und Praxis nutzbar zu machen

Das Wuppertal Institut arbeitet im Rahmen des Projektes mit der Emschergenossenschaft und den beiden Städten Dortmund und Gelsenkirchen zusammen.