Investitionen in die Herstellung und Errichtung von Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland

  • Projekt-Nr.1176
  • Laufzeit 02/2011 - 12/2011

Zielsetzung der Studie ist es, die aus dem Ausbau Erneuerbarer Energien resultierende Investitionstätigkeit und deren mittel- bis langfristige Auswirkung auf die deutsche Volkswirtschaft zu untersuchen. Dabei werden die Gesamtinvestitionen in Erneuerbare-Energie-Anlagen erfasst und die zukünftigen Investitionen in Fertigungsstätten für entsprechende Anlagen in Deutschland bis 2030 modelliert.
Im Rahmen einer Primärerhebung werden Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Entwicklung bis zum Jahr 2014 befragt.
Die Studie entwickelt ein volkswirtschaftliches Modell, das die Basis für Modellrechnungen darstellt, um Investitionsvolumina der Erneuerbaren-Energie-Branche in verschiedenen Szenarien bis 2030 zu prognostizieren.
Es wird untersucht, aus welcher Art von Investitionen sich die Gesamtinvestitionen zusammensetzen und es werden Aussagen über die Umsatzentwicklung deutscher Anlagen- und Komponentenhersteller getroffen.
Das Wuppertal Institut hat das Kapitel "Beschäftigungsentwicklung in den Erneuerbaren Energien" beigesteuert.


Weitere Projektinformationen

Links