Sustainable Emscher - Auf dem Weg zu nachhaltigen Infrastrukturen

  • Projekt-Nr.1182
  • Laufzeit 04/2012 - 04/2013

Der derzeitige Umbau des Emscher-Systems ist ein Generationenprojekt, mit dem es bereits heute gelungen ist, einen massiven Infrastrukturumbau zu einem wichtigen Beitrag für die Aufwertung der gesamten Ruhrgebiets-Region zu machen. Die grundlegende Neugestaltung der Abwasserinfrastrukturen im gesamten Emscher-Gebiet (Bau von unterirdischen Abwasserkanälen und Kläranlagen sowie Revitalisierung der Emscher und ihrer Nebenflüsse) wird unterstützt durch zahlreiche begleitende planerische, soziale und kulturelle Initiativen, unter anderem auch im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010. Der Emscher-Umbau beinhaltet damit nicht nur eine rein technologische Komponente des Infrastrukturumbaus, sondern ist auch konzipiert als wichtiger Impulsgeber für eine spürbare Verbesserung der Lebensqualität sowie eine darauf aufbauende ökonomische Aufwertung im gesamten Ruhrgebiet.
Der Emscher-Umbau kann aufgrund seiner inhaltlichen Erfolge sowie auch im Hinblick auf die Steuerungs-/Governance-Muster des vollzogenen Wandels als Blaupause für viele andere zentrale Infrastrukturbereiche dienen, deren nachhaltige Umgestaltung heutzutage zunehmend im Mittelpunkt steht.
Ziel des Projektes ist die Dokumentation des Emscher-Umbaus und die Entwicklung seines Transferpotenzials auf andere Infrastrukturbereiche sowie dessen Strahlkraft für ein zukunftsfähiges Ruhrgebiet. Vorgesehen ist eine Veröffentlichung als Buch, das sich an Multiplikatoren in Politik, Unternehmen, Gewerkschaften, Kirchen und Umweltverbänden sowie an eine engagierte und interessierte Öffentlichkeit wendet.


Weitere Projektinformationen

Links