Klimaschutzkonzept Rheinland-Pfalz

Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes unter Beteiligung der Öffentlichkeit und eines Monitoringkonzeptes für Rheinland-Pfalz

  • Projekt-Nr.150262
  • Laufzeit 11/2014 - 10/2015

Der Landtag von Rheinland-Pfalz hat ein Gesetz erlassen, in dem verbindliche Treibhausgasminderungsziele bis 2050 enthalten sind. Bis 2020 sollen die Treibhausgasemissionen des Landes um 40 Prozent, bis 2050 um mindestens 90 Prozent gegenüber 1990 gesenkt werden. Die wesentlichen Ziele, Strategien und Maßnahmen zur Erreichung der Gesetzesziele nach § 4 sind in einem Klimaschutzkonzept darzustellen.

Das Wuppertal Institut ist beauftragt, das Klimaschutzkonzept zu erstellen. In Zusammenarbeit mit der IFOK GmbH wird ein partizipatives Verfahren für die zu entwickelnden Klimaschutzmaßnahmen entwickelt und umgesetzt. Die Aufgaben des Wuppertal Institut in diesem Prozess sind:

  • Die Erarbeitung von Treibhausgasminderungsszenarien zur Darstellung möglicher Minderungspfade für Rheinland-Pfalz
  • Erarbeitung und Beschreibung von Klimaschutzmaßnahmen
  • Konzeption und wissenschaftliche Begleitung des Beteiligungsprozesses
  • Konzeption eines Emissions- und Maßnahmenmonitorings
  • Erstellung eines Berichtes zum Umsetzungstand hinsichtlich der Ausgestaltung einer klimaneutralen Landesverwaltung