REINVENT

Realising Innovation in Transition for Decarbonisation

  • Projekt-Nr.150822
  • Laufzeit 11/2016 - 10/2020

Die vier energieintensiven Industrien Stahl-, Papier- und Plastikherstellung sowie die Fleisch- und Milchwirtschaft weisen wesentliche Gemeinsamkeiten auf: Sie spielen eine bedeutende Rolle in der europäischen Wirtschaft; die Materialien und Nahrungsmittel, die sie produzieren, sind ein wesentlicher Bestandteil fast aller Gesellschaftsbereiche; und sie emittieren große Mengen CO2. Die weitgehende Dekarbonisierung dieser Branchen ist besonders anspruchsvoll und wichtig. Dennoch sind Dekarbonisierungspfade in diesen Sektoren noch relativ unerforscht. Obwohl einige Akteure bereits neue Pfade erkunden, wurden die sich entwickelnden Initiativen und Innovationen für die Dekarbonisierung bisher nicht systematisch erfasst, analysiert und bewertet. Hier setzt REINVENT mit der Erforschung und Bewertung zukünftiger Dekarbonisierungspfade in einem breiteren systemischen Innovationskontext an.

Das Gesamtziel des Projekts ist es, Europa bei der besseren Ausrichtung der künftigen Klimapolitik an die spezifischen Bedingungen in den verschiedenen Sektoren zu helfen. Dies ermöglicht die Erreichung der langfristigen Klimaziele bei gleichzeitiger Unterstützung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung Europas.

Die Klimapolitik ist dabei nur einer von vielen Faktoren, die die Wahrnehmungen und Strategien in den verschiedenen Sektoren prägen. Um ein tieferes Verständnis realistischer Dekarbonisierungspfade zu erreichen, werden mit dem REINVENT-Ansatz die Transformationsprozesse und die sich entwickelnden Innovationen und Initiativen aus sektor-interner Perspektive erforscht. Darüber hinaus untersucht REINVENT die kompletten Wertschöpfungsketten der einzelnen Branchen, d. h. es werden auch nicht-technische Faktoren wie Lieferketten, Finanzierung, Handel sowie soziale und ökonomische Auswirkungen betrachtet. Diese Perspektive ist notwendig, um ein vollständiges Bild der Innovationen und systemweiten Transformationen für eine weitgehende Dekarbonisierung zu erhalten und zu unterstützen.

Das REINVENT-Team setzt sich aus fünf Partnerinstitutionen zusammen, die über etablierte Netzwerke in der Industrie verfügen und in der Vergangenheit sowohl auf politischer als auch auf zivilgesellschaftlicher Ebene Transformationsprozesse gestaltet und begleitet haben. REINVENT wird durch das europäische Forschungsprogramm Horizon 2020 gefördert und zeichnet sich durch eine enge Zusammenarbeit mit Partnern entlang der Wertschöpfungsketten der verschiedenen Sektoren aus (z. B. Covestro, Wirtschaftsvereinigung Stahl und IKEA).