GrInstRegio

Transformation zur "grünsten Industrieregion der Welt" – aufgezeigt für die Metropole Ruhr

  • Projekt-Nr.252505
  • Laufzeit 03/2021 - 05/2021

In der GrInstRegio-Studie entwickeln die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine ganzheitliche und allgemeingültige Definition einer "grünen Industrieregion" als Leitbild für einen angestrebten Ideal- und Sollzustand in der Zukunft. Die Definition besteht aus einem qualitativen Leitbildtext entlang von sieben "grünen Handlungsfeldern", der durch ein Set aus 35 operationalisierten und messbaren Indikatoren und dazu bestehenden Zielen und Ziel-Vorschlägen konkretisiert wird.
Im zweiten Schritt analysieren die Projektbeteiligten sieben der 35 Indikatoren (ein Indikator je Handlungsfeld) für die Metropole Ruhr: 1. Treibhausgas-Emissionen, 2. erneuerbare Energien, 3. Modal Split des Verkehrsaufkommens und -aufwands im Personenverkehr, 4. Anzahl der Beschäftigten in der Umweltschutzindustrie, 5. Luftqualität (Stickstoffdioxid), 6. Gewässergüte der Fließgewässer und 7. Anteil der Grün- und Erholungsflächen. Für diese sieben Kernindikatoren

  • analysiert das Wuppertal Institut, wie sich die Metropole Ruhr in den Handlungsfeldern entwickelt hat und wo sie steht,
  • schätzen die Forschenden argumentativ ab, welches spezifische Transformations- und Vorreiterpotenzial in der Metropole Ruhr besteht (hinsichtlich Richtung, Größenordnung, Geschwindigkeit) und
  • entwickeln sie Schlüsselmaßnahmen, wie das Ruhrgebiet relevante Transformationspotenziale auf dem Weg zu einer grünen Industrieregion erschließen kann ("think big").

In einem resümierenden Ausblickskapitel diskutieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Ergebnisse der Studie in einem größeren gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang hinsichtlich der Notwendigkeit für einen beschleunigten Wandel zu mehr Nachhaltigkeit. Abschließend zeigt das Projektteam zentrale Charakteristika und Mentalitäten der Metropole Ruhr auf, die dazu beitragen können, einen grundlegenden Kurswechsels in Richtung "grüne Industrieregion" zu schaffen.

Auftraggeber:
Scholz & Friends Berlin GmbH für den Regionalverband Ruhr


Weitere Projektinformationen

Downloads


Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.