MinRoh

Erarbeitung von Grundlagen für die Entwicklung einer Ressourcenstrategie für mineralische Rohstoffe für Nordrhein-Westfalen

  • Projekt-Nr.1330
  • Laufzeit 12/2013 - 08/2014

Nordrhein-Westfalen ist das rohstoffreichste Bundesland Deutschlands und nimmt hinsichtlich der Produktionsmengen einiger Rohstoffe wie Kalkstein, Dolomit, Sand, Kies und Ton bundes- und europaweit eine Spitzenposition ein. Aufgrund der damit verbundenen Landnutzungskonflikte und Umweltfragen wird insbesondere der anhaltende Sand- und Kiesabbau in Politik und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Ziel des Projekts ist es, Grundlagen für die Entwicklung einer landesspezifischen Ressourcenstrategie für mineralische Rohstoffe zu erarbeiten.

Das Projekt umfasst die folgenden Arbeitspakete:
1. Künftiger Bedarf an mineralischen Rohstoffen in NRW
2. Optimierung der Inanspruchnahme von Flächen für die Rohstoffgewinnung und der Schonung der natürlichen Ressourcen
3. Verstärkter Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen und Holz
4. Umwelt- und Naturschutz und Landwirtschaft
5. Notwendige rechtliche Rahmenbedingungen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.