NJEPB

Kompetenzentwicklung für lokalen Umweltschutz in Nanjing

  • Projekt-Nr.251791
  • Laufzeit 08/2019 - 12/2019

Das Thema Umweltschutz erfährt in China zunehmend Aufmerksamkeit. Regionale Behörden können dabei von Erfahrungen aus Deutschland und Europa profitieren. Um die Kompetenzen im Bereich städtischer Umwelt- und Klimaschutz der Behörde für Ökologie und Umwelt der chinesischen Metropole Nanjing zu stärken, führte das Wuppertal Institut ab dem 18. November 2019 eine dreiwöchige Fortbildung durch. Das Programm umfasste technologische ebenso wie politische Aspekte. Es bot vielfältige Vorträge sowie den Austausch mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, außerdem fanden Exkursionen und Besuche bei Unternehmen und Behörden in Deutschland statt. Die vermittelten Inhalte dienen als Wissens- und Informationsgrundlage für die Teilnehmenden mit dem Ziel, Umweltschutz in Nanjing zu fördern.

Folgende Themen wurden behandelt:

  • Umweltregulierung
  • Entwicklung von Strategien zur Verringerung von CO2-Emissionen
  • Technologien und politische Maßnahmen zur Förderung von Energieeffizienz in der Industrie
  • moderne Technologien zur Reduktion der Verschmutzung von Luft, Wasser und Böden
  • Umsetzung von Umweltüberwachung und -kontrolle
  • Umweltmanagementsysteme
  • Abfallmanagement
  • Monitoring und Bewertung von Umweltpolitik