Aufsichtsrat

Die vom Internationalen Wissenschaftlichen Beirat evaluierte jährliche Forschungsplanung des Instituts wird anschließend vom Aufsichtsrat beschlossen.

Dem Aufsichtsrat gehören an:

  • Christoph Dammermann
    Vorsitzender des Aufsichtsrates; Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

  • Dr. Heinrich Bottermann
    Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates; Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

  • Dr. Dirk Günnewig
    Leiter der Abteilung Grundsatzangelegenheiten der Mobilität, Digitalisierung und Vernetzung im Ministerium für Verkehr des Landes NRW

  • Dr. Edmund Heller
    Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

  • Brigitte Lohaus
    Ministerialrätin im Ministerium der Finanzen des Landes NRW

  • Dr. Beate Wieland
    Leiterin der Abteilung Forschung im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

  • Dr. Thomas Wilk
    Leiter der Abteilung Bauen im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

  • Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann
    Vorsitzende des Internationalen Wissenschaftlichen Beirates des Wuppertal Instituts

  • Dr. Ralf Mittelstädt
    Hauptgeschäftsführer IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e. V.

  • Prof. Dr.-Ing. Detlef Stolten
    Leiter des Institutes für Energie- und Klimaforschung – Brennstoffzellen, Forschungszentrum Jülich GmbH

  • Josef Tumbrinck
    Landesvorsitzender NRW des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) e. V.
Aufsichtsrat des Wuppertal Instituts
Der Aufsichtsrat (v. l. n. r.): Dr. Dirk Günnewig (Ministerium für Verkehr des Landes NRW), Brigitte Lohaus (Ministerium der Finanzen NRW), Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann (Vorsitzende des Internationalen Wissenschaftlichen Beirats), Dr. Heinrich Bottermann (stellvertretender Aufsichtsrat und Staatssekretär Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW), Christoph Dammermann (Vorsitzender des Aufsichtsrats und Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW), Josef Tumbrinck (NABU NRW), Dr. Ralf Mittelstädt (IHK NRW), Dr. Beate Wieland (Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW) und Dr. Thomas Wilk (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW). Foto: Wuppertal Institut/Wolf Sondermann