Umsetzung des Inventarplanes und nationale unabhängige Überprüfung der Emissionsinventare für Treibhausgase. Teilvorhaben 02 "Einsatz von Sekundärbrennstoffen"

  • Projekt-Nr.2224
  • Laufzeit 03/2005 - 12/2005

Das Forschungsvorhaben leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung des nationalen Emissionsinventars. Ziel ist die lückenlose Erfassung des Einsatzes von Sekundärbrennstoffen in einzelnen Sektoren des Verarbeitenden Gewerbes und die Bereitstellung geeigneter Emissionsfaktoren zur Berechnung der Emissionen. Die bislang nur verstreut vorliegenden Informationen zum Einsatz von Sekundärbrennstoffen in den Branchen

  • Zementindustrie
  • Kalkindustrie
  • Stahlindustrie und
  • Papierindustrie

wurden in enger Kooperation mit den jeweiligen Wirtschaftsverbänden systematisch gesichtet, durch Schätzungen vervollständigt und in Form von Datenzeitreihen (von 1990 bis 2004) für die Inventardatenbank nutzbar gemacht.

Ergänzt werden die nach Brennstoffkategorien differenzierten Massenströme zum Sekundärbrennstoffeinsatz durch geeignete Emissionsfaktoren für Kohlendioxid und so genannte Split-Faktoren, die den Anteil biogenen Kohlenstoffs am Gesamtgehalt angeben.


Weitere Projektinformationen

Links


Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer

Projektpartner