TFE-NRW

Technologien für die Energiewende – Nordrhein-Westfalen

  • Projekt-Nr.151800
  • Laufzeit 10/2019 - 07/2020

Innerhalb des Projekts TFE-NRW bewertete das Wuppertal Institut den Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in Nordrhein-Westfalen. Ziel war es herauszufinden, welche Technologien und Forschungsbereiche im Rahmen der Energieforschung für Nordrhein-Westfalen (NRW) einen besonders hohen Stellenwert in Relation zur Bewertung für Deutschland haben könnten und für die eine besondere Unterstützung innerhalb der Energieforschung gerechtfertigt erscheint. Dabei sollten die speziellen Anforderungen des Bundeslandes berücksichtigt werden.
Betrachtet wurden 31 Technologiefelder aus den Bereichen erneuerbare Energien, konventionelle Kraftwerke, Infrastruktur, Technologien für die Sektorenkopplung (Power-to-X, P2X), energie- und ressourceneffiziente Gebäude, Energie- und Ressourceneffizienz in der Industrie und integrative Aspekte, die mithilfe eines Kriterienrasters qualitativ bewertet wurden.

Anschließend nahmen die Forschenden des Instituts der deutschen Wirtschaft eine erste Einschätzung der wirtschaftlichen Chancen von acht der für Nordrhein-Westfalen relevantesten Technologiefelder vor. Mithilfe einer Lückenanalyse identifizierte das Wuppertal Institut daraufhin den spezifisch für Nordrhein-Westfalen bestehenden Handlungsbedarf für diese Technologiefelder. Abschließend erstellten sie Bewertungskriterien und leiteten zusätzlich Impulse für innovative Projekte als Baustein des Energiesystems der Zukunft im Rheinischen Revier und im Ruhrgebiet ab.