KAS-NRW

Eckpunkte für die Umsetzung einer Landesstrategie zur Klimaanpassung aus wissenschaftlicher Sicht

  • Projekt-Nr.251703
  • Laufzeit 03/2019 - 12/2020

Bereits seit dem Jahr 2009 verfügt Nordrhein-Westfalen über eine landeseigene Klimaanpassungsstrategie und erarbeitete mögliche Handlungsansätze für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und der Wirtschaft. Unterlegt wurde diese Strategie mit einem breiten Spektrum an Maßnahmen, die auf die Steigerung der Resilienz in den gesellschaftlichen Teilsystemen zielten.

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW (MULNV), welches für die Landesregierung die Umsetzung von Maßnahmen zur Klimafolgenanpassung koordiniert, diskutiert das Wuppertal Institut im Rahmen des Projekts wichtige Eckpunkte zur erfolgreichen Umsetzung der NRW Anpassungsstrategie. Dabei knüpfen die Forschenden sowohl an bestehende Handlungsansätze an und arbeiten auch zusätzliche Handlungsoptionen heraus. Insbesondere die Analyse des Wechselspiels der unterschiedlichen Ebenen (Kommune, Land, Bund, Wirtschaft) ist dabei von wissenschaftlichem Interesse.

Die Ergebnisse des Projekts können dann entsprechend Impulse für die weitere wissenschaftliche Debatte des Themas Klimaanpassung leisten sowie der Fortentwicklung des Leistungsspektrums öffentlicher Stellen und Verwaltungen dienen.

Das Projekt umfasst zu diesem Zweck drei Arbeitspakete:

  • Arbeitspaket 1: Unterstützung kommunaler Aktivitäten zur Klimafolgenanpassung
  • Arbeitspaket 2: Unterstützung der Wirtschaft bzw. unternehmerischer Aktivitäten zur Klimafolgenanpassung
  • Arbeitspaket 3: Strategieentwicklung