Aktuellesaus demWuppertal Institut

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Aktivitäten des Wuppertal Instituts. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erhalten Sie diese Nachrichten automatisch zugesendet. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe.

Internationaler Expertenworkshop zur Zukunft der internationalen Klimaschutzkonferenzen

Wuppertal Institut und Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) veröffentlichen Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen


Fahnen

COP25 auf der Suche nach der verlorenen Zeit zum Handeln

Ausführlicher Analysebericht zur Weltklimakonferenz in Madrid erschienen


Stahlindustrie

Verständnis für Transformationsprozesse in der Industrie schaffen

Report des REINVENT-Projekts veröffentlicht


Publikationen

Top-Ten-Publikationen 2019

Die zehn besten referierten Publikationen des Wuppertal Instituts des vergangenen Jahres


Industrie

Green Deal: Zusammenspiel von Industrie- und Klimapolitik erforderlich

Wuppertal Institut gibt Impulse zur Umsetzung des europäischen Green Deal


Prof. Dr. Uwe Schneidewind

Prof. Dr. Uwe Schneidewind zieht sich aus dem WBGU zurück

Der wissenschaftliche Geschäftsführer des Wuppertal Instituts als Wuppertaler Oberbürgermeister-Kandidat nominiert


Die Abbildung zeigt aufbereitetes Kunststoff-Granulat, das für neue Produkte wiederverwendet werden kann.

Wuppertal Institut erneut Aussteller bei der "Woche der Umwelt"

Umwelt-Schau des Bundespräsidenten und der DBU am 9. und 10. Juni 2020 im Park von Schloss Bellevue


Elektromobilität

Elektromobilität in Städten integrieren

Start des EU-Projektes "SOLUTIONSplus"


Plastikmüll

Digitale Lösungen für industrielle Kunststoffkreisläufe

Neue Website zum Forschungsprojekt DiLinK online


Flaggen

Dynamisches Grundszenario für national festgelegte Beiträge

Neues JIKO Policy Paper schlägt alternatives Konzept vor


Analyse

Wuppertal Institut erneut unter den Top Ten im weltweiten Think-Tank-Vergleich

Globales Think-Tank-Ranking 2019 veröffentlicht


Publikation

CO2 direkt aus der Luft abscheiden

Potenzial von Direct Air Capture: Ergebnis einer multidimensionalen Analyse


Glänzende Aussichten

Karikaturenausstellung von MISEREOR im Foyer des Wuppertal Instituts


Digitalisierung in der Industrie

Digitalisierung des deutschen Energiesektors

Artikel geht auf digitale Anwendungen des Energiesektors ein


Reallabore verstehen, reflektieren und wirkungsvoll gestalten

Wuppertal Paper Nr. 196 zu Reallaboren: Konzepte, Herausforderungen und Empfehlungen


Teams des Solar Decathlon Europe 21 stehen fest

Internationaler Wettbewerb für Gebäude findet in Wuppertal statt


Prof. Dr. Christa Liedtke, Leiterin der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Instituts.

Prof. Dr. Christa Liedtke übernimmt Vorsitz

Seit 1. Januar dreiköpfiger Vorsitz der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030


Strommasten

Power-to-X: Erfolg von Akzeptanz abhängig

Artikel zu neuen Energiewende-Technologien in Energiewirtschaftliche Tagesfragen erschienen


Fahnen

Klimagipfel in Madrid: Entscheidungen blockiert und verschoben

Analysebericht des Wuppertal Instituts zur COP25


Wuppertaler Schwebebahn

"Den Osten retten heißt die Welt retten"

Essay von Uwe Schneidewind über Überlebensstrategien in einer Welt im Umbruch


Auszeichnung

Projekt DoNaPart ausgezeichnet

"Nordwärts prämiert" kürt Projekt des Wuppertal Instituts


FactorY-Cover "Mobility"

FactorY zu Mobilität jetzt in englischer Sprache

Die Zukunft der Mobilität


Fahnen

Ernüchternde Ergebnisse beim Weltklimagipfel

COP25: Einschätzung des Wuppertal Instituts


Kleinwindenergieanlage

Analyse von Kleinwindenergieanlagen

Artikel zu Elektrifizierungsprojekten erschienen


Industrieprozess

SCI4climate.NRW: Wissenschaft trifft Wirtschaft

Forschung für eine klimaneutrale und wettbewerbsfähige Grundstoffindustrie


Elektromobilitätsflotte

Einstiegspunkt Flottenwende

Zeitschriftenbeitrag zu Elektromobilität in Klein- und Mittelstädten


Publikation

Globale Bestandsaufnahme unter dem Pariser Klimaabkommen ausgestalten

Start der Diskussionsreihe "iGST Designing a Robust Stocktake Discussion Series"


Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Ausgezeichnete Unternehmen, Partnerschaften sowie Städte und Gemeinden

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2020


Mit Artikel 6.4 des Pariser Abkommens eine Null-Emissionsentwicklung fördern

Neue Diskussionspapiere zur Ausgestaltung von Artikel 6 des Pariser Klimaschutzabkommens


Neue Forschungsstruktur und wissenschaftliche Doppelspitze für das Wuppertal Institut

Starkes Team: Prof. Dr. Uwe Schneidewind und Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick als gemeinsame wissenschaftliche Leitung von 13 neuen Forschungsbereichen in vier Abteilungen