Aktuellesaus demWuppertal Institut

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Aktivitäten des Wuppertal Instituts. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erhalten Sie diese Nachrichten automatisch zugesendet. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe.

Digitalisierung in der Industrie

Digitalisierung des deutschen Energiesektors

Artikel geht auf digitale Anwendungen des Energiesektors ein


Reallabore verstehen, reflektieren und wirkungsvoll gestalten

Wuppertal Paper Nr. 196 zu Reallaboren: Konzepte, Herausforderungen und Empfehlungen


Teams des Solar Decathlon Europe 21 stehen fest

Internationaler Wettbewerb für Gebäude findet in Wuppertal statt


Prof. Dr. Christa Liedtke, Leiterin der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Instituts.

Prof. Dr. Christa Liedtke übernimmt Vorsitz

Seit 1. Januar dreiköpfiger Vorsitz der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030


Strommasten

Power-to-X: Erfolg von Akzeptanz abhängig

Artikel zu neuen Energiewende-Technologien in Energiewirtschaftliche Tagesfragen erschienen


Fahnen

Klimagipfel in Madrid: Entscheidungen blockiert und verschoben

Analysebericht des Wuppertal Instituts zur COP25


Wuppertaler Schwebebahn

"Den Osten retten heißt die Welt retten"

Essay von Uwe Schneidewind über Überlebensstrategien in einer Welt im Umbruch


Auszeichnung

Projekt DoNaPart ausgezeichnet

"Nordwärts prämiert" kürt Projekt des Wuppertal Instituts


FactorY-Cover "Mobility"

FactorY zu Mobilität jetzt in englischer Sprache

Die Zukunft der Mobilität


Fahnen

Ernüchternde Ergebnisse beim Weltklimagipfel

COP25: Einschätzung des Wuppertal Instituts


Kleinwindenergieanlage

Analyse von Kleinwindenergieanlagen

Artikel zu Elektrifizierungsprojekten erschienen


Industrieprozess

SCI4climate.NRW: Wissenschaft trifft Wirtschaft

Forschung für eine klimaneutrale und wettbewerbsfähige Grundstoffindustrie


Elektromobilitätsflotte

Einstiegspunkt Flottenwende

Zeitschriftenbeitrag zu Elektromobilität in Klein- und Mittelstädten


Publikation

Globale Bestandsaufnahme unter dem Pariser Klimaabkommen ausgestalten

Start der Diskussionsreihe "iGST Designing a Robust Stocktake Discussion Series"


Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Ausgezeichnete Unternehmen, Partnerschaften sowie Städte und Gemeinden

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2020


Mit Artikel 6.4 des Pariser Abkommens eine Null-Emissionsentwicklung fördern

Neue Diskussionspapiere zur Ausgestaltung von Artikel 6 des Pariser Klimaschutzabkommens


Neue Forschungsstruktur und wissenschaftliche Doppelspitze für das Wuppertal Institut

Starkes Team: Prof. Dr. Uwe Schneidewind und Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick als gemeinsame wissenschaftliche Leitung von 13 neuen Forschungsbereichen in vier Abteilungen


Testing the Ground

Neue Carbon Mechanisms Review erschienen


EU-Flagge

Politikgestaltung für ein gerechtes und nachhaltiges Europa in 2030

Mitarbeitende des Wuppertal Instituts moderierten Workshop auf dem EIT Climate-KIC event "Innovating for a Just Transition" in Brüssel


Fahnen

COP25 muss Ambitionssteigerung beim Klimaschutz in die Wege leiten

Erwartungen des Wuppertal Instituts an die Weltklimakonferenz in Madrid


Stahlindustrie

Wie die Politik das Investitionsdilemma der energieintensiven Industrie lösen und industriellen Klimaschutz ermöglichen kann

Studie von Wuppertal Institut und Agora Energiewende vorgestellt


Masterarbeit von Julia Merkelbach ausgezeichnet

Universität Greifswald verleiht erstmals Nachhaltigkeitspreis


Verkehr

Initiative "environMENTALISE" gestartet

Zahlreiche Veranstaltungen zum Urban-Pathways-Projekt


Wasser

Strategien für Wassersparmaßnahmen umsetzen

Abschluss der Fallstudie zu solarthermischen Kraftwerken im Projekt WANDEL


Publikation

Partizipation fördert nachhaltige Wirkung von Forschung

Responsible Research and Innovation (RRI): Aufbruch zu verantwortlicher und verantwortbarer Forschung und Innovation


Honorarprofessur für Dr. Ralf Schüle

Dekan der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Duisburg-Essen überreicht Urkunde


Klimawandel

Meine persönliche Energiewende - mach' ich mit Links!

Eine Zusammenstellung von nützlichen Internetadressen zum Klimaschutz


Internationale Flaggen

Internationale Klimapolitik abseits der üblichen Wege

Die Rolle des Finanzsystems, internationale Technologiekooperation und innovative Sektor-Klimaclubs - Forschungsergebnisse des COP21 RIPPLES Projekts


Wuppertaler Schebebahn

Ideen zu Klimaschutzfragen in 24 Stunden entwickeln

Zweiter Climathon in Wuppertal war voller Erfolg


Schweißer

Industrie und Wissenschaft sprechen sich gemeinsam für die Förderung von Wasserstofftechnologien aus

Wasserstoff als Schlüssel zur erfolgreichen Energiewende: IN4climate.NRW veröffentlicht erstes Diskussionspapier